Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Neueste Themen
» Mitternachtsspitzen - 12. Oktober 2019
Die paläoproterozoische Vereisung Icon_minitimeGestern um 9:29 am von Heiliger Hotze

» alexrainbirdmusic
Die paläoproterozoische Vereisung Icon_minitimeGestern um 9:28 am von Heiliger Hotze

» Stunde Null
Die paläoproterozoische Vereisung Icon_minitimeGestern um 9:24 am von Heiliger Hotze

» Ean Grimm & the Fiechters
Die paläoproterozoische Vereisung Icon_minitimeGestern um 9:22 am von Heiliger Hotze

» ** BRDIGUNG **
Die paläoproterozoische Vereisung Icon_minitimeGestern um 9:17 am von Heiliger Hotze

» BROTHERS OF METAL
Die paläoproterozoische Vereisung Icon_minitimeGestern um 9:14 am von Heiliger Hotze

» Die Simpsons - Weihnachten Die nächste Generation
Die paläoproterozoische Vereisung Icon_minitimeGestern um 8:54 am von Heiliger Hotze

» Fahrrad fahren auf einem Toast-Brot
Die paläoproterozoische Vereisung Icon_minitimeGestern um 8:47 am von Heiliger Hotze

» Die emotionalsten Ausländer
Die paläoproterozoische Vereisung Icon_minitimeGestern um 8:34 am von Heiliger Hotze

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Partner
free forum
Oktober 2019
MoDiMiDoFrSaSo
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   

Kalender Kalender


Die paläoproterozoische Vereisung

Nach unten

Die paläoproterozoische Vereisung Empty Die paläoproterozoische Vereisung

Beitrag  Andy am Sa Apr 01, 2017 11:22 pm

Die paläoproterozoische Vereisung ist ein Eiszeitalter, das vor ca. 2,3 Milliarden Jahren beim Übergang zwischen Archaikum und Proterozoikum begann und etwa 300 Millionen Jahre andauerte. Sie wird auch archaisches Eiszeitalter oder Huronische Eiszeit genannt. In der Gegend des Huronsees gefundene Schichtfolgen lassen eine Rekonstruktion der damaligen Gletscherbewegungen zu. Diese sogenannte Gowganda-Formation besteht aus feingeschichteten Tonsteinen; es sind Bändertone, die in stehenden Gewässern vor den Gletschern abgelagert wurden. Teilweise enthalten sie Dropstones. Schichten aus Tonsteinen wechseln sich mit fossilen Blocklehmen (Tilliten) ab und spiegeln so das periodische Vordringen der Gletscher in den Wasserkörper wider.

Die paläoproterozoische Vereisung war höchstwahrscheinlich ein globales Ereignis. Belege für diese Eiszeit finden sich beispielsweise in Südkanada, Wyoming, Finnland, Indien und Südafrika.

Mögliche Ursache für diese Vereisung ist die große Sauerstoffkatastrophe oder eine lang andauernde Phase global geringer vulkanischer Aktivität.

Quelle
Andy
Andy
Admin

Anzahl der Beiträge : 28599
Anmeldedatum : 03.04.11

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten