Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Die neuesten Themen
» Hans Seidel Stiftung - Banziana 2017
Sa Jun 17, 2017 11:20 pm von Andy

» Volkspolizist Fritz Fehrmann oder Tod unter dem Fallbeil
Sa Jun 17, 2017 10:54 pm von Andy

» Der Deutsche Einzelhandelstag
Sa Jun 17, 2017 10:32 pm von Andy

» Stern Combo Meissen
Sa Jun 17, 2017 10:13 pm von Andy

» Die Kulturanthropologie
Sa Mai 27, 2017 10:48 pm von checker

» Adolf Grimme
Sa Mai 27, 2017 10:39 pm von checker

» Die Anthropologie
Sa Mai 27, 2017 10:31 pm von checker

» Das 14-Punkte-Programm
Sa Mai 27, 2017 10:22 pm von checker

» Der Londoner Vertrag 1915
Sa Mai 27, 2017 10:05 pm von checker

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Partner
free forum
Juni 2017
MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Kalender Kalender


Die Lachs-Kanone

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Die Lachs-Kanone

Beitrag  Andy am Sa Apr 15, 2017 11:37 pm

Lachse sind Fische, bevor sie zu Eurem Brotbelag filetiert werden. Fische, die in Flüssen heranreifen, um dann während ihrer Karriere ins Meer zu wandern. Werden die Tiere alt genug, um neue kleine Lachse zu produzieren, dann wandern sie zurück in diesen einen Fluss, aus dem sie entsprungen sind. Flussaufwärts, entgegen der Fließrichtung. Das geschieht im Rhythmus der Jahreszeiten, so dass viele Lachse gleichzeitig den Fluß hochschwimmen. Viele Lachse springen dann gleichzeitig über Barrieren wie Stromschnellen oder kleine Wasserfälle. Nutzer wie Bär und Mensch müssen sich dann nur gut positionieren und gut fangen können.

Jetzt haben in der Evolution aber die Biber den Staudamm erfunden. Das schaffen die Lachse. Das hat der Mensch dann nachgebaut, um Trinkwasserspeicher zu haben und oder Strom zu erzeugen. Das schaffen die Lachse dann nicht mehr so ohne weiteres. Dafür gibt es Fischtreppen. WENN aber der Staudamm viel zu hoch ist, dann helfen auch die besten Fischtreppen nichts mehr. Dann bedarf es menschlicher Unterstützung, etwa wie die nachfolgende Lachs-Kanone.

Die Fische schwimmen brav in das Rohr und werden dann durch einen Schlauch geschossen, damit sie oben im Stausee weiter schwimmen können…



Quelle
avatar
Andy
Admin

Anzahl der Beiträge : 22243
Anmeldedatum : 03.04.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten