Ähnliche Themen
    Suchen
     
     

    Ergebnisse in:
     


    Rechercher Fortgeschrittene Suche

    Neueste Themen
    » ** Antimon **
    So Jan 14, 2018 11:50 pm von Andy

    » George Chapman
    So Jan 14, 2018 11:36 pm von Andy

    » Brechweinstein
    So Jan 14, 2018 11:30 pm von Andy

    » Das Erbschaftspulver
    So Jan 14, 2018 10:57 pm von Andy

    » Aqua Tofana
    So Jan 14, 2018 10:53 pm von Andy

    » Tufania (oder Tofana oder Teofania)
    So Jan 14, 2018 10:50 pm von Andy

    » Liselotte von der Pfalz
    So Jan 14, 2018 10:42 pm von Andy

    » Das Zentrum für Zeithistorische Forschung e.V. (ZZF)
    So Jan 14, 2018 10:27 pm von Andy

    » Die Rauhnächte
    Fr Jan 05, 2018 11:35 pm von checker

    Navigation
     Portal
     Index
     Mitglieder
     Profil
     FAQ
     Suchen
    Partner
    free forum
    Januar 2018
    MoDiMiDoFrSaSo
    1234567
    891011121314
    15161718192021
    22232425262728
    293031    

    Kalender Kalender


    Wilfried Wester-Ebbinghaus

    Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

    Wilfried Wester-Ebbinghaus

    Beitrag  checker am Mo Apr 17, 2017 12:41 am

    Wilfried Wester-Ebbinghaus (* 17. Januar 1947 in Bielefeld; † 12. Juli 1993 in der Nordsee) war von 1986 bis zu seinem Tod Professor für Photogrammetrie und Kartographie an der TU Braunschweig.
    Leben

    Wester-Ebbinghaus besuchte die Schule in Bielefeld. 1968 begann er das Studium des Vermessungswesens an der Universität Bonn, das er 1973 als Diplom-Ingenieur abschloss. Im Anschluss wurde er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Photogrammetrie der Universität Bonn, wo er zum Dr.-Ing. promoviert wurde. Titel seiner Dissertation war Zur Verfahrensentwicklung in der Nahbereichsphotogrammetrie. 1983 erfolgte die Habilitation mit der Schrift Einzelpunkt-Selbstkalibrierung – ein Beitrag zur Feldkalibrierung von Aufnahmekammern. Im gleichen Jahr wurde er Professor an der Universität Hannover sowie anschließend 1986 Professor für Photogrammetrie und Kartographie an der TU Braunschweig.

    Seine Hauptarbeitsgebiete waren die Nahbereichsphotogrammetrie, die digitale Photogrammetrie, Entwicklungen von „Teilmesskameras“ sowie die System-Kalibrierung.
    Schriften

    Zur Verfahrensentwicklung in der Nahbereichsphotogrammetrie. (Dissertation, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität zu Bonn), Bonn 1981, OCLC 255985802.
    Einzelstandpunkt-Selbstkalibrierung – ein Beitrag zur Feldkalibrierung von Aufnahmekammern. (Habilitationsschrift, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität zu Bonn, 1982.) Bayerische Akademie der Wissenschaften in Kommission bei der C.H. Beck’schen Verlagsbuchhandlung, München 1983, ISBN 3-769-69339-6.


    Quelle
    avatar
    checker
    Moderator
    Moderator

    Anzahl der Beiträge : 32618
    Anmeldedatum : 03.04.11
    Ort : Braunschweig

    Benutzerprofil anzeigen

    Nach oben Nach unten

    Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

    - Ähnliche Themen

     
    Befugnisse in diesem Forum
    Sie können in diesem Forum nicht antworten