Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Die neuesten Themen
» Betonkrebs oder Alkali-Kieselsäure-Reaktion
Gestern um 8:37 pm von Andy

» Die Wolfsgrube
Gestern um 8:21 pm von Andy

» *** Der Hag ***
Gestern um 8:09 pm von Andy

» Ha-Ha oder Wolfssprung
So Jul 16, 2017 10:49 pm von checker

» Die Verdingung
So Jul 16, 2017 10:38 pm von checker

» Die Primogenitur
So Jul 16, 2017 10:33 pm von checker

» * Der Kamp *
So Jul 16, 2017 10:27 pm von checker

» Die Soziale Schicht
So Jul 16, 2017 10:23 pm von checker

» Walter Spies
So Jul 16, 2017 10:13 pm von checker

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Partner
free forum
Juli 2017
MoDiMiDoFrSaSo
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      

Kalender Kalender


Kommt das Verbot von Ponykarussells ?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Kommt das Verbot von Ponykarussells ?

Beitrag  checker am Sa Jul 15, 2017 9:38 pm

Für Kinder und Eltern ein beliebter Zeritvertreibt und eine möglichkeit Tieren nahe zu kommen. Für Agrotierschützer dagegen ein Ärgernis.
Pro und Contra erlebniswelt oder Tierschutz.
In belgischen Großstädten wird derzeit ein Verbot der sogenannten Ponykarussells durchgesetzt.
Dazu folgendes:

Ab 2019 sind auf Brüsseler Jahrmärkten Ponykarussells verboten. Das entschied am Freitag die Brüsseler Regionalregierung. In acht Brüsseler Gemeinden gibt es während der Kirmes heute noch ein solches Ponykarussell. In Gent, Antwerpen, Bredene, Leuven (Löwen) und Waterloo sind Kirmesponys bereits tabu.



Ponykarussells seien problematisch, weil die Tiere einer Reizüberflutung unterliegen, argumentieren Sachverständige und Tierschützer. Es gebe auf den Jahrmärkten einen konstanten Lärmpegel und auch Lichteffekte, die die Tiere ständig verarbeiten müssen. Sie müssen häufig grelles Licht, laute Musik und Kindergeschrei ertragen.



Zudem seien nicht an allen Ständen Mitarbeiter, die sich mit der Pflege und Haltung von Ponys ausreichend auskennen. Die Ponys liefen in dem Karussell immer in die gleiche Richtung und könnten nicht regelmäßig Pausen machen. Die Kreisbewegung sei aber nicht die Form, in der sich die Tiere in der Natur bewegen würden, argumentieren Tierschützer.

Ponykarussell-Betreiber halten dagegen, den Tieren gehe es prima. Sie seien weder gestresst noch gesundheitlichen Gefahren ausgesetzt. Kleinkinder und deren Eltern sehen das oft genauso und freuen sich über diese nostalgische Kirmesattraktion.

Bianca Debaets (CD&V), die Brüsseler Staatssekretärin für Tierschutz, will Übergangsmaßnahmen vorbereiten, um den betroffenen Ponykarussell-Betreibern eine Neuorientierung zu ermöglichen.

Quelle

avatar
checker
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 32419
Anmeldedatum : 03.04.11
Ort : Braunschweig

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten