Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Neueste Themen
» Klobrillenbezug gepolstert
Gestern um 9:00 am von Andy

» Arko: Die Wahlstedter Traditionsmarke wird 70
So Feb 18, 2018 11:01 pm von checker

» Vorhang/Gardinen nähen
Fr Feb 16, 2018 1:09 am von Andy

» Nähen für Einsteiger
Fr Feb 16, 2018 1:01 am von Andy

» T-Shirt Nähanleitung - Für Anfänger
Fr Feb 16, 2018 12:54 am von Andy

» Jersey nähen mit der normalen Nähmaschine
Fr Feb 16, 2018 12:53 am von Andy

» Hose kürzen in 10 Minuten
Fr Feb 16, 2018 12:48 am von Andy

» Jeans in die Tallie enger nähen
Fr Feb 16, 2018 12:46 am von Andy

» Jeans Hose mit einem Keil erweitern
Fr Feb 16, 2018 12:44 am von Andy

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Partner
free forum
Februar 2018
MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728    

Kalender Kalender


*** Peter II. ***

Nach unten

*** Peter II. ***

Beitrag  Andy am Fr Nov 24, 2017 9:46 am

Nikolaus Friedrich Peter von Oldenburg (* 8. Juli 1827 in Oldenburg; † 13. Juni 1900 in Rastede) war von 1853 bis 1900 als Peter II. Großherzog von Oldenburg.




Leben



Er wurde geboren als ältester Sohn des Großherzogs Paul Friedrich August (1783–1853) und der Prinzessin Ida von Anhalt-Bernburg-Schaumburg-Hoym (1804–1828) und folgte seinem Vater am 27. Februar 1853 in der Regierung. 1864 übernahm er die Schirmherrschaft über den in Oldenburg gegründeten Verein zur Pflege verwundeter Krieger, der im Großherzogtum Oldenburg als freiwillige Hilfsgesellschaft vom Roten Kreuz fungierte. Im selben Jahr erhob er, nachdem der Kaiser von Russland alle gottorpschen Erbrechte auf ihn übertragen hatte, Ansprüche auf Schleswig-Holstein, schloss aber 23. Februar 1867 den Kieler Vertrag mit Preußen, durch den er gegen seinen Verzicht auf diese Ansprüche das Amt Ahrensbök als Entschädigung erhielt. 1866 trat er auf Seiten Preußens, ließ seine Truppen zur Mainarmee stoßen, trat in den Norddeutschen Bund und schloss eine Militärkonvention mit Preußen. In Erinnerung daran stiftete er die Erinnerungsmedaille an den Feldzug 1866. Der Großherzog nahm an der Kaiserproklamation in Versailles am 18. Januar 1871 teil. [1][2]


Zeitgenössische Marmorbüste von Nikolaus Friedrich Peter, Schloss Eutin

Nachkommen

Vermählt war der Großherzog seit 10. Februar 1852 mit Prinzessin Elisabeth Pauline Alexandrine (* 26. März 1826; † 2. Februar 1896), der dritten Tochter des Herzogs Joseph von Sachsen-Altenburg (1789–1868) und der Amalia geb. Prinzessin von Württemberg. Aus der Ehe stammten die beiden Söhne:

Friedrich August (1852–1931), Erbgroßherzog
Georg Ludwig (1855–1939)

Sonstiges
Im ehemaligen Großherzogtum Oldenburg sind die Moorkolonien Petersfehn und Petersdorf nach Nikolaus Friedrich Peter benannt. Hinzu kommt Nikolausdorf, ein Kirchdorf bei Garrel.


Vereinstaler Oldenburg 1866

Quelle
avatar
Andy
Admin

Anzahl der Beiträge : 22506
Anmeldedatum : 03.04.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten