Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Partner
free forum
Dezember 2018
MoDiMiDoFrSaSo
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      

Kalender Kalender


Der Mutanten Pilz

Nach unten

Der Mutanten Pilz

Beitrag  checker am Mi Jun 13, 2018 2:19 am

Wieder hat Braunschweig ein neues Wunder unt Atracktion, denn Mutanten Pilz oder Klapperschwamm.



Wobei der Klapperschwamm nicht unbedingt eine neue erfindung ist, kann man nach lesen,dazu steht:

Der Gemeine Klapperschwamm[1] (Grifola frondosa), auch bekannt als Laubporling, Spatelhütiger Porling[2] und unter seinem japanischen Namen Maitake (舞茸, dt. „Tanzpilz“), ist eine Pilzart aus der Familie der Riesenporlingsverwandten (Meripilaceae). Er wird besonders in Japan als Speisepilz geschätzt und findet Verwendung in der traditionellen chinesischen Medizin.

Ökologie
Er wächst zumeist am Fuße alter Eichen (Quercus), seltener aber auch an Linden (Tilia), Kastanien (Castanea), Buchen (Fagus) und parasitiert an deren Wurzeln. Er verursacht im Holz eine Weißfäule. In der Regel erscheint der Pilz mehrere Jahre hintereinander an derselben Stelle.

Medizinische Anwendung

Der Gemeine Klapperschwamm wird in der traditionellen chinesischen Medizin verwendet. In Asien wird er als blutdruck- und blutcholesterinsenkendes Mittel sowie zum Schutz der Leber eingesetzt.[3] Viele medizinische Studien bestätigten eine starke zytostatische und virostatische Aktivität. Auch andere positive Effekte konnten zum Teil in Tierversuchen nachgewiesen werden. So heißt es in einem Resümee über Maitake-Extrakte aus dem Jahre 2001:

“Maitake is among the most promising natural sources of immunotherapeutic products.”

„Der Maitake gehört zu den vielversprechendsten natürlichen Quellen immuntherapeutischer Produkte.“

– M. Mayell

Nun für Braunschweiger verhältnisse ist das eben neu bzw. ein Wunder.
Andere halten das für eine Verschwörungstheorie, wenn nicht so gar Teufelswerk.
Evt. kann man dem den Garaus machen, wenn man den Bioveganen Schokolöwen einschmelzt und darüber kippt.
Vielleicht war auch einer der Druiden daran beteiligt, oder böse Hexen haben den heimlich hier her gebracht.
Wir sollte sofort einen Exorzisten zu rate ziehen, die heilige Wanzelius könnte ja mit der Gitarre und einigen Abergläubischen einen Kreis um den Mutanten Pilz bilden und christliche Lieder dazu singen.
Evt. wurde der Mutanten Pilz auch von Ufo Ulf von Planeten Zion hier her gebracht,nun man weiß es einfach nicht.
Oder aber mit dem Atomwolke von Chinessischen Atomkraftwerk hierüber geblasen.
In wie weit sich eine Fangemeinde bildet zur rettung des Mutanten Pilz steht noch offen.
Vielleicht ist es auch die Reinkanation des Bösen, da er ja gemeiner Klapperschwamm heißt.
Oder aber als Strafe wegen der Bausünde an der Auguststraße.
Fragen über fragen.

Shocked

avatar
checker
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 36599
Anmeldedatum : 03.04.11
Ort : Braunschweig

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten