Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Neueste Themen
» Kolle - Ein Leben für Liebe und S*x
Heute um 7:41 am von checker

» The Dead Inside - Das Böse vergisst nie!
Heute um 7:40 am von checker

» Love & S*x
Heute um 7:39 am von checker

» Bloody Reunion
Heute um 7:38 am von checker

» Rise of the Gargoyles
Heute um 7:37 am von checker

» Der Brocken - Ein Berg im Sperrgebiet - Geheime Anlagen - Geheimnisvolle Orte
Heute um 7:31 am von checker

» Hagen Feetly
Heute um 7:29 am von checker

» Weltspiegel vom 24. März 2019
Heute um 7:28 am von checker

» Kontraste vom 21.03.2019
Heute um 7:26 am von checker

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Partner
free forum
März 2019
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Kalender Kalender


Die Tricks der Abzocker - Der Enkeltrick

Nach unten

Die Tricks der Abzocker - Der Enkeltrick

Beitrag  Andy am Mi Apr 13, 2011 8:36 pm

Die Tricks der Abzocker - Der Enkeltrick (Die Geheimnisse der Trickbetrüger entlarvt)



Von: 20mantis08 | Erstellt: 13.04.2011

In dieser neuen Serie beleuchtet kok für Sie die unterschiedlichsten Tricks und Methoden der Trickbetrüger. Mit Ihrem erworbenem Wissen können Sie nicht nur sich selbst, sondern auch Ihr Umfeld vor den fiesen Tricks der Abzocker schützen. Nur wer die Tricks kennt kann Sie verhindern.

# Der Enkeltrick
http://www.garten-productions.de
© 2011 Garten-Productions Entertainment.
Andy
Andy
Admin

Anzahl der Beiträge : 27032
Anmeldedatum : 03.04.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Frau mit Enkeltrick abgezockt

Beitrag  checker am Fr Jan 27, 2012 7:34 am

WOLFENBÜTTEL. Eine 71-jährige Frau ist in Wolfenbüttel Opfer des so genannten Enkeltricks geworden. Sie habe von einer Frau einen Anruf erhalten, die sich für eine ihrer Töchter ausgegeben habe. Die Frau habe ihr gesagt, dass ihre andere Tochter gestürzt sei und dabei ein kleines Mädchen verletzt worden sei. Für dessen Operation würden 18000Euro benötigt. Die 71-Jährige habe entgegnet, sie habe nur wenig Bargeld. Die Frau habe daraufhin erwidert, dass das Geld gleich abgeholt werden würde. Noch während des Telefonats sei ein unbekannter Mann an der Haustür erschienen und habe das Geld eingefordert, welches ihm die Frau auch gegen Quittung übergeben habe.

Der Mann wird folgendermaßen beschrieben: etwa 25 Jahre alt, gut gekleidet, sprach nur in russischer Sprache. In diesem Zusammenhang warnt die Polizei nochmals eindringlich davor, unbekannten Personen nach telefonischer Bitte von angeblichen Verwandten Bargeld auszuhändigen. Man sollte vielmehr zuvor Rücksprache mit anderen Vertrauenspersonen oder der Polizei nehmen.

Quelle
checker
checker
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 38024
Anmeldedatum : 03.04.11
Ort : Braunschweig

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Bankangestellter vereitelte Enkeltrick

Beitrag  checker am Mi Feb 08, 2012 12:52 am

Aufmerksam reagiert hat Dienstagvormittag ein Bankangestellter in Watenbüttel, der sofort die Polizei verständigte, nachdem ein 94-jähriger Kunde rund 30000 Euro von seinem Konto abheben wollte, teilt die Polizei mit.

In einem Gespräch hatte der Angestellte Verdacht geschöpft, dass der ältere Mann Opfer eines Betrugversuchs sein könnte. Wie sich herausstellte, war der Braunschweiger tatsächlich kurz zuvor von einem Unbekannten angerufen worden. Der hatte sich als Enkel ausgegeben und um Bargeld für einen Wohnungskauf gebeten. Durch sein Misstrauen habe der Angestellte vermutlich einen Enkeltrick verhindern können, lobt die Polizei.

happy 4

Bereits Montag riefen eine 88-jährige Frau und ein 73-jähriger Mann die Polizei, weil sie ähnliche Anrufe bekommen hatten, aber auf die Forderungen nicht eingegangen waren.

Die Ermittler schließen nicht aus, dass es weitere Angerufene gibt. Sie werden gebeten, die Polizei unter Telefon 0531/476 2516 zu informieren.

Quelle
checker
checker
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 38024
Anmeldedatum : 03.04.11
Ort : Braunschweig

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Trickbetrüger unterwegs

Beitrag  checker am Fr Feb 17, 2012 9:35 am

Ein dreister Trickbetrüger hat eine Rentnerin (78) aus Gifhorn um ihre Ersparnisse gebracht. Nach einem Telefonat prellte er die Frau, die im Birkenkamp lebt, um rund 3500 Euro.



„Die Masche erinnert an den so genannten Enkel-Trick“, sagt Gifhorns Polizeisprecher Thomas Reuter. Die 78-Jährige sei am 14. Februar gegen 12 Uhr telefonische von einem angeblichen Anwalt aufgefordert worden, 10.000 Euro für einen Bekannten zu zahlen, der nach einen verschuldeten Unfall im Ausland zusammen mit dem Unfallopfer im Krankenhaus läge.

Nur die Zahlung des Geldes würde den Bekannten vor einer langen Haftstrafe bewahren.

Nur wenige Stunden später tauchte dann ein unbekannter Mann – möglicherweise der Anrufer selbst oder ein Komplize – bei der 78-Jährigen auf, um das Geld abzuholen. „Er lehnte es ab, seinen Ausweis zu zeigen, griff sich die 3500 Euro und flüchtete aus der Wohnung“, schildert Reuter den weiteren Verlauf der Tat.

Gifhorns Kripoermittler weisen daraufhin, dass diese dreiste Betrugsmasche vorwiegen bei älteren Spätaussiedlern Anwendung findet. Daher rät die Polizei dazu, bei dubiosen Anrufen nicht auf die Forderungen einzugehen.

Stattdessen sollten Betroffene sofort unter Tel. 05371-9800 mit der Polizei Kontakt aufnehmen.

Quelle
checker
checker
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 38024
Anmeldedatum : 03.04.11
Ort : Braunschweig

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Russlanddeutsche betrügen sich gegenseitig mit Engeltrick

Beitrag  checker am So März 18, 2012 12:47 am

Rentnerin fiel auf Betrüger herein. Polizei sucht Taxifahrer als wichtigen Zeugen.

Auf ihre Landsleute hatten es Trickbetrüger abgesehen, die am Donnerstag mindestens drei Frauen im Alter von 52, 72 und 74 Jahren anriefen und in russischer Sprache unter einem Vorwand um Geld baten.

Während die Täter in zwei Fällen mit ihren Forderungen bis zu 30 000 Euro scheiterten, gelang es ihnen, die Älteste um mehrere tausend Euro zu prellen, berichtet die Polizei.

Auch in diesem Fall hatte eine Frau als angebliche Tochter angerufen. Sie schockte die Rentnerin mit der Nachricht, dass sie in Russland einen Unfall verursacht habe, bei dem ein Mädchen verletzt worden sei. Nun brauche sie Geld, um die Operation bezahlen zu können, da sie sonst ins Gefängnis komme.

Verabredungsgemäß erschien kurz darauf ein angeblicher Verwandter des Unfallopfers und ließ sich das Geld aushändigen. Dieser sprach auch russisch.

Der etwa 35-Jährige, 1,75 Meter große Mann fuhr gegen 16.15 Uhr von der Donaustraße vermutlich mit einem beigefarbenen Taxi weg.

Die Polizei sucht den Taxifahrer als möglichen Zeugen und bittet um Hinweise unter 05 31/4 76-25 16.

Quelle
checker
checker
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 38024
Anmeldedatum : 03.04.11
Ort : Braunschweig

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Tricks der Abzocker - Der Enkeltrick

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten