Braunschweig-aktuell
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Partner
free forum
Juli 2022
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Kalender Kalender


Alba sammelt in den nächsten Wochen 1100 Tonnen Laub ein

Nach unten

Alba sammelt in den nächsten Wochen 1100 Tonnen Laub ein Empty Alba sammelt in den nächsten Wochen 1100 Tonnen Laub ein

Beitrag  Andy Di Okt 11, 2011 9:24 pm

Das große Laubsaugen hat begonnen. Alba Braunschweig sammelt in den nächsten Wochen das Laub von rund 25000 Straßenbäumen ein, um Rutschpartien jeglicher Art vorzubeugen.

Alba sammelt in den nächsten Wochen 1100 Tonnen Laub ein 15004702

Laut Alba werden so rund 1100 Tonnen Laub eingefahren, das in Verbindung mit Nässe, Kälte und Dunkelheit zu einer erheblichen Gefahrenquelle werden kann. "Deshalb steht die Verkehrssicherheit derzeit an oberster Stelle", so Alba-Mitarbeiter Gerald Gaus. Über 70 Mitarbeiter seien im Einsatz. Bislang wurden zirka 300 Tonnen gesammelt. Gaus: "Wenn das Laub nicht zu sehr verschmutzt ist, wird es im Biomassezentrum in Watenbüttel verwertet."

Doch nicht nur Alba stehe momentan in der Pflicht, so Gaus weiter, sondern auch Grundstückseigentümer und sogar einzelne Bürger. Analog zu den Zuständigkeiten im Winterdienst seien Anlieger auch verpflichtet, bei Laubfall ihrer Verkehrssicherungspflicht auf Gehwegen nachzukommen. Festgelegt sei dies in der städtischen Straßenreinigungssatzung.

Leider sei es so, dass Anlieger oder Hausmeisterdienste das Laub bequemerweise einfach nur vom Gehweg in die Gosse fegten. Gaus: "Abgesehen davon, dass dies eine Ordnungswidrigkeit darstellt und mit empfindlichen Bußgeldern belegt wird, geht diese Form der Beseitigung letztendlich auf Kosten der Allgemeinheit."

Grundstückseigentümer seien in der Pflicht, das Laub auf Gehwegen fachgerecht zu entsorgen, auch wenn es sich um Laub von "öffentlichen" Bäumen handelt. "Das Laub kann über die grüne Tonne für Bioabfälle oder den Grünabfallsammelsack von Alba entsorgt bzw. im Abfallentsorgungszentrum Watenbüttel sowie auf dem Betriebsgelände Frankfurter Straße angeliefert werden."

Quelle

Warum macht das denn nicht der VW gesponserte NABU,siehe Link:

NABU

denken 7
Andy
Andy
Admin

Anzahl der Beiträge : 35970
Anmeldedatum : 03.04.11

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten