Braunschweig-aktuell
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Partner
free forum
Mai 2022
MoDiMiDoFrSaSo
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

Kalender Kalender


Erwerbslosenverein in Braunschweig

3 verfasser

Nach unten

Erwerbslosenverein in Braunschweig Empty Erwerbslosenverein in Braunschweig

Beitrag  joergattak Do Jan 12, 2012 12:32 am

Hallo alle zusammen,
warum gibt es keinen Arbeitlosenverein in Braunschweig ???
Naja, jedenfalls einen richtigen !!!!

Ich habe mich schlau gelesen und bin bereit, mich Ehrenamtlich dafür einzusetzen !!!
Bevor die Unkenrufe anfangen, dass geht nicht, das bringt nichts usw., sage ich Euch, wenn wir erstmal die Gründersitzung hinter uns haben, dann passiert hier auch was !!!

Ich verteidige schon über 2 Jahre meine Rechte vorm JC und unterschreibe keine EGV mehr seit dem !!!

Da ich aber sehe, wieviele Menschen , gerade in BS, noch vom JC abgezockt werden, möchte ich gerne auch anderen Menschen helfen, Ihre Rechte vorm JC wahrzunehmen !!!

Wer hat den Mut, mit mir einen Verein zu gründen ????


Anfangs, bis wir Räume haben, würde ich ein Forum bereit stellen, wo die Menschen sich Hilfe holen können !!!
Des weiteren würde ich ein Begleitservice anbieten, wo Menschen sich melden können um ein Beistand mit zum JC zu nehmen. Denn gerade bei den Terminen, werden die Unwissenden regelrecht verarscht vom JC !!!

Ihr habt Rechte dort, nicht nur Pflichten zB., keiner hat die Pflicht eine EGV zu unterschreiben sondern Ihr habt das Recht, keine EGV zu unterschreiben !!! (damit ist eigentlich schon jedem geholfen, denn Ihr geht keinen Vertrag mit dem JC ein und seid auch somit nicht mit Sanktionen einverstanden)

Ich bin hier und warte auf Euch !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

joergattak
joergattak
User
User

Anzahl der Beiträge : 74
Anmeldedatum : 01.04.11
Ort : BS

Nach oben Nach unten

Erwerbslosenverein in Braunschweig Empty re

Beitrag  checker Do Jan 12, 2012 5:53 am

Gute Idee.
Es gab mal so etwas aber der ist sang und Klang los unter gegangen.
Schicke Dir mal eine PN
checker
checker
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 49207
Anmeldedatum : 03.04.11
Ort : Braunschweig

Nach oben Nach unten

Erwerbslosenverein in Braunschweig Empty Re: Erwerbslosenverein in Braunschweig

Beitrag  joergattak Do Jan 12, 2012 6:54 am

Wieso untergegangen ?

Da ich Parteilos bin und unerpressbar, denke ich, dass ich mein Ding konsequent durchziehen werde(mit der entsprechenden Mitgliedschaft, denn nur die Menge machts, ich alleine habe keine Chance).
Ich habe einen sooo großen Gerechtigkeitssinn(seit meiner Kindheit schon), dass es keine Arbeit für mich wäre sondern vergnügen, diesen Ignoranten vom JC, mit dem Rückhalt eines Vereins, in den Arsch zu treten !!!

Was Du mir schreibst hört sich gut an und ich würde mich gerne mal da sehen lassen, wenn ich ein Ansprechpartner hätte !!!
Denn es ist Zeit für ein neues Spiel und das heißt, alle Macht geht vom Volke aus, so wie es ja mal bestimmt war !!!
Und ich sage es nochmal, dass Volk ist eine Macht nur die Menschen haben sich soviel schlechtes gewissen einreden lassen von dieser Scheinregierung( GmbH) das sie es vergessen haben !!!
joergattak
joergattak
User
User

Anzahl der Beiträge : 74
Anmeldedatum : 01.04.11
Ort : BS

Nach oben Nach unten

Erwerbslosenverein in Braunschweig Empty Re

Beitrag  checker Do Jan 12, 2012 7:42 am

Nun vielleicht nur in den Arsch treten,sonst endet das wie bei Luzi und anderen Leuten auch.Vielleicht mehr Alternativen aufzeigen,etwas zusammen machen.
Jeder hängt in seiner Bude schmollt vor sich herum, die Decke fällt einen auf den Kopf und dann gibt es mal wieder einen verbraten vom JC.
Vorallem unabhängig von jeglichen Parteien, das bringt uns da nicht viel weiter,die suchen nur ein paar Dumme die mit Fähnchen herum laufen und Ihre Parteikacke verteilen.
Alle brüllen" Weg mit Hartz IV" aber wirkliche Alternativen und Möglichkeiten bieten sie nicht an.
Als Verein könnte man unter anderen Fördergelder beantragen, eine Selbsthilfewerkstatt machen.Renovierungen durchziehen,die bei dem einen oder anderen anstehen.
Wenn genug Leute mitmachen lässt sich einige bewegen.
Es ist zwar schwierig gerade hier in Braunschweig was auf die Beine zustellen,aber jeder weitere Versuch macht Klug!
Vielleicht könnte man sogar einen kleinen Garten irgendwo erwerben, wo man was machen kann.
Grillen,Mucke hören und etwas planen,so wie Ausfahrten.
Einfach mal geplant,Wochenendticket und ab geht es, mal raus aus der trostlosen Stadt.
Müssen ja keine Sauftouren werden, besser wäre es doch einfach maol aufzuzeigen das nicht alle ALG II Empfänger an der Flasche und vor dem Fernseher hängen.
Dieses scheiß Verblödungsfernsehen macht einen doch erst recht Krank.Wer will denn dauernd diese gestellten Gerichtssendungen sehen,die Super Nany,den Superkoch und das ganze Asigesülze, von irgendwelchen durchgeknallter Psycho's.
Bei aller liebe für die Montagsdemo, aber nur stehen und jammern und zweimal im Jahr eine feier machen ist auch nicht befriedigend, zumal der größte Teil gar nicht betroffen ist.
Respekt davor das sie so lange durch gehalten haben, aber etwas bewegt hat man auch nicht.
Und sich als Fußtruppe von irgendwelchen Parteien herzugeben bringt auch recht wenig,für die Microanlage war man gut genug und später hat man von dehnen keinen mehr gesehen( Atomkraftgegner).
Hier zu Demo und da zur Demo und sich vielleicht noch unter sich selbst zerfleischen,dass kann es nicht sein.
Also diese Idee finde ich persönlich gut und vielleicht kann man ja sogar die Stadt überzeigen das ganze zu unterstützen, oder gar ein paar Sponsoren finden.


checker
checker
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 49207
Anmeldedatum : 03.04.11
Ort : Braunschweig

Nach oben Nach unten

Erwerbslosenverein in Braunschweig Empty re

Beitrag  Luziefer-bs1 Do Jan 12, 2012 7:56 am

Die Idee ist nicht schlecht,würde da mitmachen und Notfalls gerne die Verhandlungen für den Raum übernehmen.
Bin zwar eben auf der Suche nach einer neuen Hütte vorausgesetz ich kriege etwas und dann noch die Verhandlung, aber ansonsten würde ich mitmachen soweit es mein Gesundheitszustand zu lässt.

mfg
Luzi
Luziefer-bs1
Luziefer-bs1
Admin

Anzahl der Beiträge : 6588
Anmeldedatum : 01.04.11
Alter : 57
Ort : Braunschweig

Nach oben Nach unten

Erwerbslosenverein in Braunschweig Empty Re: Erwerbslosenverein in Braunschweig

Beitrag  joergattak Do Jan 12, 2012 10:59 pm

Sehr schön, dass hört sich alles gut an !
Ich bin ein Mensch, der die Missstände in diesem System aufzeigt und aber auch, sich ein Kopf macht, wie es besser sein könnte.
Immer gegen etwas zu sein und keine eigenen Lösungen zu haben ist für mich nicht akzeptabel !!!
Aber Fakt ist, so rechtswidrig, wie die JC es sind, geht es nicht weiter.
Ich muss auch betonen, bevor ein falscher Eindruck entsteht, ich bin kein Gegner der JC, sondern nur ein Kritiker, die JC sind schon nötig aber nicht so geführt, wie momentan !!!
Immerhin, sind wir nicht (jedenfalls ich) aus Eigenverschuldung in diese Notlage gekommen, sondern durch die Lohnpolitik unserer Scheinregierung, die es nicht hinbekommt, vernünftige Löhne auszuhandeln. Solange Politiker über ein Mindestlohn unter 10€ diskutieren, ist es nicht akzeptabel, sich an dieser Diskussion zu beteiligen, alles unter 10€(unter dem Joch des €) ist unsozial und gegen die Menschen !!!
Und so langsam, werde ich echt sauer, wenn immer mehr Menschen aus Osteuropa, für weniger als 6€ Brutto hier arbeiten, in deren Ländern ist es viel aber durch dieses Verhalten unserer Nachbarn, werden unsere Löhne in den Keller getrieben. Was wäre, wenn auch diese Menschen sagen, ich arbeite nicht unter 10€ Brutto(was ich mir wünschen würde).
Wie würde sich ein Pole fühlen, wenn ich sein Arbeitsplatz übernehme und dafür weniger Geld bekomme und dadurch die Löhne kaputt gemacht werden !!!
Ich bin übrigens nicht Rassistisch oder Fremdenfeindlich, unsere Nachbarn tun dieses ja auch nur um zu überleben aber liebe Nachbarn, Ihr macht dadurch uns Deutsche kaputt !!!!

Nochmal, wir Deutschen sind nicht faul sondern Klug genug uns nicht unter den Joch der Industrie und Hungerlöhne zu stellen !!!
Würde es einen fairen Lohn geben, Leute glaubt mir, dann würde ich auch Putzen gehen, es liegt nicht am Arbeitswillen sondern am Lohn.
Leider wird dieses immer wieder in den Medien so dargestellt, das der böse Deutsche nicht arbeiten will, dass stimmt nicht und da sollte man mehr Aufklärungsarbeit machen.
Wir können ja mal "alles für die Kinder" alias Ursula von der Leyen, fragen, ob Sie für 8€ Brutto schwere Körperliche Arbeit machen würde von der man gerade so überlebt !!!(ich denke nicht, dass ich alleine die Lohnpolitik ändern kann aber vielleicht ein Stein ins rollen bringen )

Damit also endlich was passiert, hoffe ich, dass wir uns so schnell wie möglich treffen !!!!
meine Termin -vorschläge wo ich könnte(arbeite nämlich geringfügig)

Dienstag der 17.01. vormittags
Donnerstag der 19.01. vormittags
Samstag(unter Vorbehalt) 21.01. vormittags


Schreibt mir doch mal, warum der letzte Erwerbslosenverein unterging, interessiert mich brennend !!!
joergattak
joergattak
User
User

Anzahl der Beiträge : 74
Anmeldedatum : 01.04.11
Ort : BS

Nach oben Nach unten

Erwerbslosenverein in Braunschweig Empty Re: Erwerbslosenverein in Braunschweig

Beitrag  joergattak Sa Feb 11, 2012 11:03 pm

Gute Dinge brauchen etwas länger !!!

Meine Euphorie hat sich etwas gelegt und so schnell , wie ich es mir dachte, kommt wohl kein Erwerbslosen Verein.

Doch ich denke, es sind aus allen Stadtteilen Menschen informiert und begeistert, dass vielleicht etwas passiert, allerdings hoffen nur viele , dass was passiert, da sie, wie ich auch verstehen kann, keine Zeit(wie ich) haben oder lieber im Hintergrund bleiben oder noch skeptisch sind.

Ich bin jedenfalls immer noch voller Energie diesem Thema gegenüber und naja, der Frühling steht vor der Tür, Zeit der Veränderung, vielleicht nicht nur in der Natur und denkt daran, nur wir, dass Volk, kann was ändern, kein Politiker, vergesst das nicht !!!!

Euer JD
joergattak
joergattak
User
User

Anzahl der Beiträge : 74
Anmeldedatum : 01.04.11
Ort : BS

Nach oben Nach unten

Erwerbslosenverein in Braunschweig Empty re

Beitrag  checker So Feb 12, 2012 6:20 am

Soweit ich gehört habe sind beim letzten mal genau diese Leute fern geblieben die was ändern wollten.
Ob es noch mal gespräche oder ein zusammentreffen geben wird, ist ab zu warten.
Cool
checker
checker
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 49207
Anmeldedatum : 03.04.11
Ort : Braunschweig

Nach oben Nach unten

Erwerbslosenverein in Braunschweig Empty Re: Erwerbslosenverein in Braunschweig

Beitrag  joergattak Mo Feb 13, 2012 12:08 am

ja leider konnte ich den Termin nicht einhalten und habe mich abgemeldet, doch nur, weil ich im Auftrag des Rechts unterwegs war und einer Dame geholfen habe, ihr ALG 2 zu bekommen, die wollten die Dame mit Essensgutscheinen abspeisen und da musste ich mal mit den reden vom Amt und siehe da, die Dame bekommt ein Vorschuss(bar) und keine Gutscheine !!!
Doch keine Ausreden, ich war nicht da, wichtig ist aber, dass ich hier bin und alles weitere wird sich ergeben.
Nur noch zur Info, für eine Gründersitzung wären wir genug(ich kenne natürlich auch noch ein paar Menschen, bei mir wären es auf Anhieb ca. 23 und diese 23 kennen noch andere die auch eintreten würden, ich sage nur eigendynamik, davon würde ca. 2-3 mit arbeiten), nur brauchen wir dafür noch etwas mehr, wie Räumlichkeiten, ein Anwalt/Notar.

Da mich viele nicht persönlich kennen, wenn ich an einer Sache dran bin und mich festgebissen habe, werde ich das angefangenen auch zu ende bringen, nur dauert es bei mir immer etwas länger, da ich noch in sehr vielen anderen Aktivitäten involviert bin und sehr, sehr wenig Zeit habe.

Wichtig ist es auch, dass dieser Gedanke ab jetzt hier steht und somit schon mal in die Welt gesetzt wurde, vielleicht liest das hier ja ein wohlwollender Forums Besucher (irgendwer verteilt ja in BS Geld anonym in weißen Umschlägen) und er hilft uns Materiell etwas weiter, dass ist das A und O zu Zeit !!!

Also liebe Leute, mein Glas ist immer noch halb voll !!!

grüße
JD

P.S.: mich interessiert es immer noch, warum der letzte Verein unterging !?
joergattak
joergattak
User
User

Anzahl der Beiträge : 74
Anmeldedatum : 01.04.11
Ort : BS

Nach oben Nach unten

Erwerbslosenverein in Braunschweig Empty Re: Erwerbslosenverein in Braunschweig

Beitrag  joergattak So Dez 16, 2012 5:05 am

Ich bin immer noch bereit einen Verein zu gründen und es ist noch lange nicht auf Eis gelegt !

Ich habe versucht Büroräume zu bekommen, leider ohne Erfolg (mangels Geld und Zeit) und wären diese erst mal da, wären auch genug Menschen , für eine Gründersitzung, in den Startlöchern um los zu legen. Natürlich müsste sich alles erst mal einspielen um für die entsprechenden Belange, kompetente Hilfe zu bieten !

Ich könnte z.B. den Bereich EGV und die Klage dagegen übernehmen und mich für Begleitungen zum Jobcenter anbieten, den gerade bei den Gesprächen dort, werden die größten Fehler gemacht und die Folgen sind dann Fakt und sehr schwer umzukehren.(aber selbst das würde gehen aber sehr schwer halt, darum vorher Fehler vermeiden)
Auch bei Bedarfsgemeinschaften kann ich gut helfen, denn auch hier werden die Arbeitslosen geradezu abgezockt vom Staat.
Oder die ganzen Sanktionen und Kürzungen, da kann ich besonders helfen, es gibt eine klare Ansage, jedem Bürger ist ein Existenzminimum zu stellen und sollten Sanktionen und Kürzungen dieses Existenzminimum unterschreiten lassen ohne das Gutscheine oder anderer Ausgleich zum Existenzminimum ausgemacht wurde, so ist dieses rechtswidrig, passiert aber täglich in BS.

Ich bin mir sicher, dass da draußen genug Fachwissen sitz, dass nur auf Sinnvolle Arbeit wartet, so das wir bald kompetente Hilfe bieten könnten und etwas verändern. Denn nochmal gesagt, alles was wir anwenden werden, sind Gesetze, die die Gesetze vom Jobcenter außer kraft setzen.

Anwälte können uns nur bedingt helfen, dass hat mir die Vergangenheit gezeigt, denn jedem soll klar sein, dass ein Anwalt für Sozialrecht, auch nur das Recht aus den SGB Büchern vertritt, dass was darin steht(SGB), ist für Anwälte ganz normal und rechtens, es wird kein Anwalt geben, der mich vertreten wird, wenn ich gegen die EGV allgemein klage oder das SGB, eine EGV oder das SGB ist für ein Anwalt rechtens, vergesst das nie !
Sollte es Anwälte geben, die das anders sehen, bitte sofort bei mir melden und ich werde öffentlich meine Meinung ändern, jedenfalls über diesen Anwalt explizit.

Ich bin jedenfalls immer noch an der Sache dran und die Menschen, mit denen ich im real Live rede, sind Feuer und Flamme und würden ein Verein unterstützen aber wie Menschen nun mal so sind, es muss erst mal da sein, um ernst genommen zu werden und dafür brauchen wir Büroräume um eine Anlaufstelle zu bieten und ich bin mir sicher, mit den Erfolgen unserer Arbeit, würde sich eine friedliche Eigendynamik ausbreiten die uns zu Gunsten kommen würde.

In diesem Sinne (Fortsetzung folgt)

So könnte es aussehen, muss es aber nicht, neue Ideen sind immer willkommen.
[img]Erwerbslosenverein in Braunschweig Elib_e11[/img]
joergattak
joergattak
User
User

Anzahl der Beiträge : 74
Anmeldedatum : 01.04.11
Ort : BS

Nach oben Nach unten

Erwerbslosenverein in Braunschweig Empty Re: Erwerbslosenverein in Braunschweig

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten