Braunschweig-aktuell
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Partner
free forum
August 2022
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031    

Kalender Kalender


Was kommt nach dem Crash?

Nach unten

Was kommt nach dem Crash? Empty Was kommt nach dem Crash?

Beitrag  checker Mo Mai 07, 2012 8:15 am

Was kommt nach dem Crash, Frau Merkel? Der Heiland wird es noch nicht sein, der kommt später.

Privatdetektiv Douglas Hagmann erklärte kürzlich in einem Radio-Interview, dass er aus zuverlässiger Quelle aus dem US Department der Homeland Security schlechte Nachrichten erhielt. Die Regierung erwartet einen schweren Bürgerkrieg und bereitet sich schon entsprechend darauf vor. Wer die Augen offen hält, kann z.B. Truppenbewegungen, Aufrüstung der Polizei und den Kauf von Munition beobachten.

In der Tat hat die US Homeland Security neulich 450 Millionen Schuss Hohlspitzmunition geordert, welche wohl explizit für den Inlandsgebrauch gedacht sind, denn nach der Haager Landkriegsordnung ist die Verwendung von derartigen Deformationsgeschossen in Kriegen wegen der extremen Verletzungsfolgen verboten. Schöne Aussichten für die Amerikaner, welche um ihre Freiheit kämpfen werden.

Aufstände in Griechenland mögen zwar durchaus ein ernsthaftes Problem darstellen, so Hagmann, aber ein Aufstand bewaffneter Amerikaner wird im Gegensatz dazu zu einer Frage der nationalen Sicherheit. Wenn den Bürgern das Wasser aus wirtschaftlichen Gründen bis zum Hals steht, werden sie sich nämlich nicht freiwillig dem Terror dieses hochgerüsteten Polizeistaates ergeben. Insofern machen auch die zahlreichen FEMA-Lager durchaus Sinn.

Hagmann verwies ebenfalls auf den bekannten Trendforscher Gerald Celente, der bereits im vergangenen Jahr einen beginnenden Bürgerkrieg in den USA für 2012 prognostizierte. Anhand der jüngsten radikalen Verschärfung diverser Gesetze, wie beispielsweise dem NDAA FY2012, könne erkannt werden, wohin die Reise gehen würde -- und das sei nur die Spitze des Eisbergs.

Der Bürgerkrieg würde mehr oder weniger durch den Crash des Dollars ausgelöst werden, weil etwa China über die über eine Billion an Dollar-Reserven oder auch eine neue goldgedeckte russische Währung dem Dollar das Licht auspusten könnte. Ganz konkret stünde eine Hyperinflation bevor, infolgedessen der Dollar quasi wertlos würde. Das wurde auch bereits Lindsey Williams von seiner Quelle innerhalb der "Elite" angekündigt.

All diese Dinge wissen aufmerksame Beobachter schon länger, aber es zeigt auch klar, dass die US-Regierung sich der kommenden Katastrophe voll bewusst ist und mit jeder notwendigen Gewalt versuchen wird, sich an der Macht zu halten. Obwohl die "Eliten" der EUdSSR in der Hauptsache nur billige Nachäffer sämtlicher Entwicklungen in den USA sind, können wir davon ausgehen, dass auch hier einige Pläne in den Schubladen schlummern und nicht alle dieser Hampelmänner völlig unwissend über das Bevorstehende sind.

Der bedeutende "Vorteil" der hiesigen Regierungen gegenüber den USA ist allerdings die kaum vorhandene und in den letzten Jahren stark bekämpfte private Bewaffnung. Mit einer so drastischen Gegenwehr wie in den USA ist hier weitaus weniger zu rechnen, weil es den Europäern schlicht an den entsprechenden Waffen sowie der zugehörigen Motivation und Grundeinstellung mangelt. Das Vertrauen in den starken Staat war und ist einfach zu groß, als dass die Bürger die Notwendigkeit zur Selbstverteidigung hätten oder sähen.

Das wird sich wohl ändern, denn auch Europa steht eine ähnliche Eskalation wie in den USA ins Haus. Noch bevor der Dollar das Zeitliche segnen wird, implodiert der Euro. Auch dieser wird quasi wertlos werden und vermutlich in einer Hyperinflation enden. Noch ist das zwar wenig konkret vorstellbar, aber ein Systemcrash kann durchaus binnen Stunden oder Tagen erfolgen.

Was danach kommt, wird hunderte von Millionen Menschen völlig überraschend treffen und sie zu Tode ängstigen. Wer jetzt immer noch im scheinbar friedlichen und niemals enden wollenden Konsumrausch und Wohlstand sein höchstes Lebensziel sieht, der hat leider schon verloren.

Quelle: crash-news.com
checker
checker
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 49207
Anmeldedatum : 03.04.11
Ort : Braunschweig

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten