Braunschweig-aktuell
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Partner
free forum
August 2022
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031    

Kalender Kalender


Braunschweiger Foto's in China aufgetaucht

Nach unten

Braunschweiger Foto's in China aufgetaucht Empty Braunschweiger Foto's in China aufgetaucht

Beitrag  checker Di Jun 26, 2012 10:58 am

Ein Mann in China hat eine alte Rollei-Kamera erstanden – und darin einen Film gefunden. Nun sucht er in Braunschweig nach den Besitzern der Bilder.

Braunschweiger Foto's in China aufgetaucht Rollei-1-gross

Braunschweiger Foto's in China aufgetaucht Rollei-2

Nach der langen Zeit in der Kamera haben die Bilder einen Stich ins Violette, andere sehen grünlich aus. Aber die Motive sind klar zu erkennen: Familienbilder, Urlaubsaufnahmen, Autos. Der Kleidung und den Automodellen nach zu urteilen, sind die Bilder rund 30 Jahre alt. Die Autos tragen Braunschweiger Nummernschilder (BS-HS 141 und BS-CM 106) - deshalb liegt der Verdacht nahe, dass sie von einer Braunschweiger Familie gemacht wurden.

Der Film lag vergessen in einer alten Rollei-Kamera, die ein Chinese in Shanghai jüngst erstanden hat. Aus Neugier ließ er den Film entwickeln - und möchte die Bilder nun gerne seinen ursprünglichen Besitzern zurückgeben. Dies versucht er mit Hilfe seiner Bekannten Bingyi Li, die ebenfalls aus Shanghai kommt. Sie studiert derzeit in Zürich und spricht gut Deutsch. Mit ihrer ungewöhnlichen Bitte hat sich die junge Frau ans Braunschweiger Stadtarchiv gewandt: Ob man dort jemanden wisse, der bei der Suche nach den Besitzern der Fotos helfen könne...

In leicht holprigem Deutsch schreibt Bingyi Li in ihrer Mail: „Wir Chinesen glauben, dass die Schicksal immer die Leuten irgendwie verbinden will. Es wäre ganz schön, dass diese Braunschweiger Familie nach 30 Jahre die alte Foto wieder aus China bekommen.“ Unsere Zeitung versucht nun, bei der Suche zu helfen. Die Besitzer der Fotos oder Leser, die Hinweise auf die Familie geben können, können sich an redaktion.braunschweig@bzv wenden oder unter (0531) 3900331 ab 10 Uhr in der Redaktion anrufen.

Die Studentin Bingyi Li will im Juli persönlich nach Braunschweig kommen, um „mehr Hinweise zu suchen“. Vielleicht hat sich bis dahin ja auch schon die Familie gefunden. Die Freude wäre sicherlich auf beiden Seiten groß.

Quelle
checker
checker
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 49207
Anmeldedatum : 03.04.11
Ort : Braunschweig

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten