Braunschweig-aktuell
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
Ähnliche Themen
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Partner
free forum
Dezember 2022
MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031 

Kalender Kalender


Kostenexplosion bei Sanierung der Grundschule Wenden

Nach unten

Kostenexplosion bei Sanierung der Grundschule Wenden Empty Kostenexplosion bei Sanierung der Grundschule Wenden

Beitrag  rotes-tuepfelchen Mo Mai 23, 2011 10:20 am

Steuerzahler-Bund fordert Aufklärung von der Stadt

Kostenexplosion bei Sanierung der Grundschule Wenden 14256692

Die Kostenexplosion bei der Sanierung der Grundschule Wenden hat den Bund der Steuerzahler alarmiert. Er verlangt von der Stadtverwaltung Aufklärung, warum aus ursprünglich veranschlagten 140 000 Euro letztlich 450 000 Euro geworden sind.

"Wir sind sehr daran interessiert zu erfahren, wie es zu dieser Kostenexplosion kommen konnte, wie sich die Mehrkosten im Einzelnen aufschlüsseln und welche Konsequenzen daraus gezogen werden", sagt Haushaltsreferent Rene Quante. Der Experte vom Bund der Steuerzahler betont: "Eine Verdreifachung der anfangs kalkulierten Sanierungskosten erleben selbst wir nur höchst selten." Mit Blick vor allem auf weitere Schulsanierungen und auf weitere Millionenprojekte bleibe im Sinne der Steuerzahler zu hoffen, dass in Braunschweig künftig besser kalkuliert und geplant werde, sagt Quante.

Wie berichtet, musste die Bauverwaltung in der vergangenen Woche einräumen, dass die Sanierung der Grundschule Wenden weit teurer gekommen ist als geplant. Sprecher Jürgen Sperber begründete die erheblichen Mehrkosten mit zusätzlichen Leistungen, die hätten erbracht werden müssen und die nicht eingeplant gewesen seien. "Während der eineinhalbjährigen Bauzeit erwies sich die Bausubstanz als schlechter als erwartet", sagte Sperber und gab gleichzeitig zu bedenken: "Bauinvestitionen sind oft schwer kalkulierbar, weil es viele Unwägbarkeiten gibt."

Quelle

Komisch wenn es ums Rechnen geht,scheint die Stadtverwaltung in der Sonderschule gewesen zu sein.
Wir erinnern uns an Stibbiox, an der Spaßbad an das FBZ, nicht zuvergessen das Autobahnkreuz Süd-West.
Irgendwie wird alles immer teurer als geplant, aber hier gleich um das Dreifache.
Vielmehr entsteht hier der Eindruck als könne man sich nach Herzenslust die Taschen vollstecken,weil die Ratsfraktionen im Dauertiefschlaf sind.
Gut wenn man nur Budenzauber veranstaltet um die Bürger zubeschäftigen,bleibt wenig Zeit der Verwaltung auf die Finger zusehen.
Kaspertheater zur Volksbeschäftigung, wie von der Staasanwaltschaft Herrn Brunke schon mal erwähnt.


Evil or Very Mad
rotes-tuepfelchen
rotes-tuepfelchen
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 46
Anmeldedatum : 09.04.11

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten