Braunschweig-aktuell
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Partner
free forum
Juli 2022
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Kalender Kalender


Mann droht aus Fenster eines Jobcenters zu springen

Nach unten

Mann droht aus Fenster eines Jobcenters zu springen Empty Mann droht aus Fenster eines Jobcenters zu springen

Beitrag  checker Di Mai 28, 2013 10:30 am

Krefeld (dts Nachrichtenagentur) - Im nordrhein-westfälischen Krefeld hat am Dienstag ein Mann gedroht aus einem Fenster des Jobcenters zu springen.

Wie die örtliche Polizei mitteilte, hatte sich der Vorfall zunächst als Selbstmordversuch dargestellt. Der 54-Jährige saß bei Eintreffen der Beamten auf einer Fensterbank des Jobcenter-Gebäudes in der fünften Etage.

Während ein Bein des Mannes bereits im Freien hing, drohte der 56-Jährige zu springen, wenn er vom Jobcenter kein Geld bekäme. Einem Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes gelang es dennoch gemeinsam mit der Polizei, den Mann zu beruhigen und ihn von seinem Vorhaben abzubringen. Weitere Ermittlungen ergaben, dass der Mann zuvor mit seinem Sachbearbeiter gesprochen hatte. Aufgrund eines Ablehnungsbescheides bedrohte der Mann seinen Sachbearbeiter verbal und versuchte ihn anschließend am Hemdkragen über den Schreibtisch zu ziehen. Er verließ das Büro und begab sich zu dem Fenster. Der Mann wurde wegen eines Verdachts auf eine psychische Erkrankung in eine naheliegende Klinik eingeliefert.

Quelle
checker
checker
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 49207
Anmeldedatum : 03.04.11
Ort : Braunschweig

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten