Braunschweig-aktuell
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Partner
free forum
Mai 2022
MoDiMiDoFrSaSo
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

Kalender Kalender


Erneutes Wunder in Braunschweig

Nach unten

Erneutes Wunder in Braunschweig Empty Erneutes Wunder in Braunschweig

Beitrag  checker Do März 20, 2014 8:21 pm

Man glaubt es kaum, aber schon wieder ist ein Wunder passiert in Braunschweig.
Nein nicht etwa das wieder Geld in einer Kirche aufgetaucht ist, vielmehr gab es eine Wunderheilung und das wird sogar von der Polizei bestättigt.

Etwa 300 Euro und den Personalausweis entwendete ein scheinbar gehbehinderter Mann Dienstagmittag, gegen 13.25 Uhr, einem Ehepaar am Bruchtorwall und flüchtete dann in den Bürgerpark.
Ein Zeuge (59) hatte den Vorfall beobachtet und die Polizei gerufen. Auch er war überrascht, dass der Verdächtige trotz mitgeführter Gehhilfe so schnell laufen konnte.
Die Geschädigten (82 u. 77) waren von dem Dieb zunächst in den Räumen der Post an der Friedrich-Wilhelm-Straße angebettelt worden.
Als das Ehepaar kurz darauf ihr Auto am Bruchtorwall bestiegen hatte, klopfte der Fremde plötzlich am Seitenfenster und bat darum, Geld gewechselt zu bekommen.
Hilfsbereit nahm der 82-Jährige seine Geldbörse hervor. Diesen Moment nutzte der Mann, griff zu und rannte in Richtung Parkhotel Steigenberger davon.
Der Gesuchte ist ca. 30 Jahre alt, nur etwa 1,60 Meter groß, sehr schlank, kurze, schwarze Haare, dunkle Oberbekleidung. Er führte eine schwarze Gehhilfe mit sich, wohl, um einen körperlich behinderten Eindruck zu erwecken. Hinweise bitte an Polizeikommissariat Mitte, Tel. 0531/476 3115.

Quelle

Glaubt keinen Verschwörungstheorien, der Mann wurde auf wundersame weise geheilt.
Immer wieder verschwinden Menschen, sogar ganze Wälder sind weg, Geschäfte wo auf einmal bunte Bilder darin stehen.
Wunderberge wie das des Milliums tauchen auf, Geld in Kirchen, Wunderhaushalte.
Immer mehr Menschen pilgern nach Braunschweig und hoffen von ihren Leid befreit zu werden.
Wärend man früher zbs. Warzen besprochen hat, ist eine ganz neue Heilmethode aufgetaucht, dass wegpöbeln.
Damit lässt sich zbs. Armut heilen in dem man Hilfebedürfte anpöbelt.
Behinderte können aufeinmal wieder gehen, nachdem sie angepöbelt werden.
Post verschwndet auf seltsame weise und selbst normalbürger werden durch anpöbeln zu Alkoholikern oder Drogenabhängigen.
Schriften tauchen aus dem nichts auf und selbst und Alkoholiker wie Herr Busemann werden klien wenn sie einen ablassbrief kaufen.
Selbst der heilige Vater in Rom steht vor einen Rätsel .
Wird Braunschweig zur heiligen Stadt?
Selbst junge Leute weren immer gläubiger, so sind schon die ersten Cups aufgetaucht mit dem Logo 488.
 jesus
checker
checker
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 49207
Anmeldedatum : 03.04.11
Ort : Braunschweig

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten