Braunschweig-aktuell
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Neueste Themen
Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Partner
free forum
Januar 2022
MoDiMiDoFrSaSo
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      

Kalender Kalender


Der Universitätsrichter

Nach unten

Der Universitätsrichter Empty Der Universitätsrichter

Beitrag  Andy Mi Dez 14, 2016 10:39 pm

Universitätsrichter waren Beamte mit richterlicher Qualifikation, die an den Hochschulen im Rahmen der Akademischen Gerichtsbarkeit Recht sprachen.

Der Universitätsrichter Siegelmarke_Der_K%C3%B6nigliche_Universit%C3%A4ts_-_Richter_-_Halle_W0220438
Siegelmarke eines Universitätsrichters, Halle zwischen 1850 und 1918

Deutscher Bund

Die Rechtsprechung im Rahmen der Akademischen Gerichtsbarkeit oblag ursprünglich dem Rektor oder dem Senat der jeweiligen Hochschule. Seit dem Beginn des deutschen Bundes regelten die Bundesstaaten vielfach, dass diese Aufgabe dem neu geschaffenen Amt eines Universitätsrichters übertragen wurde. Spruchkörper blieb teilweise der akademische Senat.

Insbesondere im Zusammenhang mit der Demagogenverfolgung wurde das Wirken der Universitätsrichter (überwiegend pejorativ) in der Öffentlichkeit beschrieben.
Nach dem Inkrafttreten des Gerichtsverfassungsgesetzes

Das Gerichtsverfassungsgesetz 1877 schaffte die Akademische Gerichtsbarkeit weitgehend ab, nur die Disziplinargewalt über die Studenten bestand weiter. Mit der Wahrnehmung dieser Disziplinargewalt waren je nach Landesrecht die akademischen Senate oder Universitätsrichter beauftragt.
Einzelne Universitätsrichter

Nach Hochschule geordnet
Richter Universität Zeitraum
Gustav Brockhoff Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
Friedrich von Salomon Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
Ernst Wollenberg TH Charlottenburg 1913-
Konrad Georgi Hessische Ludwigs-Universität Gießen 1831–1835
Georg Haberkorn Hessische Ludwigs-Universität Gießen 1851-
Karl von Krug zu Nidda Hessische Ludwigs-Universität Gießen
Georg Arnold Bacmeister Georg-August-Universität Göttingen 1886-
Friedrich Rose Georg-August-Universität Göttingen 1856–1877
Konrad Gesterding Universität Greifswald 1881-
Wilhelm Grabow Universität Greifswald 1836-
Eduard Morgenstern Universität Leipzig
August Ubbelohde Philipps-Universität Marburg

Quelle
Andy
Andy
Admin

Anzahl der Beiträge : 34825
Anmeldedatum : 03.04.11

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten