Braunschweig-aktuell
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
Ähnliche Themen
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Partner
free forum
August 2022
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031    

Kalender Kalender


Abzocke des Jobcenter Kempen

Nach unten

Abzocke des Jobcenter Kempen Empty Abzocke des Jobcenter Kempen

Beitrag  Luziefer-bs1 Do Aug 11, 2011 10:49 pm

Hallo wir sind eine Familie mit 4 Kinder + Pflegekind.Wir beziehen HARTZ IV,bis ende Dezember 2010 klappte es im großen ganzen gut.Anfang des Jahres 2011 kam die Endabrechnung von den Stadtwerken,wo uns mitgeteilt wurde,daß wir eine Nachzahlung von fast 4000 euro hatten.Damit gingen wir zum Jopcenter,die es ablehnte uns zu helfen geschweige uns ein Darleen zu geben.Wir bewohnen ein älteres Haus zur Miete,bestehend aus 6 Zimmer+Küche,Dusche,Bad und Garten.Mein Bruder zog zu uns,dafür bauten wir den Speicher aus mit 2 Zimmer.Da mein Bruder unterstützt wird,bezieht er auch geld vom Staat (Grundsicherung)+Lohn vom HPZ.Die Miete für die 2 Zimmer zahlte er an uns mit Einverständnis des Vermieters.Dieses Geld durften wir für die Instandsetzung des Hauses benutzen.Wir haben das Geld nie ganz vom konto geholt,sondern so wie wir es für Material gebraucht haben.1 mal im Jahr müssen neue Anträge für die Grundsicherung gestellt werden,wo auch Kontoauszüge meines Bruders verlangt werden.Laut Kontoauszüge konnte mann aber nicht ersehen werden,daß auch Miete gezahlt wurde.So wurde ich beschuldigt vom Jopcenter Betrug begangen zu haben.Da ich mir keiner Schuld bewust war,und das Jopcenter meine Miete+Stadtwerke nicht mehr regelmäßg zahlte,Kamen wir dadurch in große Schwierigkeitenund nahmen uns dadurch einen Anwalt.Er erreichte einiges,aber dann ging es richtig los.Meine Eltern zogen sept.2010 in das Dachgeschoß unseres Hauses wo bis dahin mein Bruder wohnte.Mein Bruder bekam dann ind der 1 etage ein großes Zimmer was zum Dachgeschoß gehörte.Meine Eltern bauten das komplette Dachgeschoß total neu um mit Genehmigung des Vermieterts,so das es jetzt wie eine komplette 2 Zimmer+Küche Einliegerwohnug ist. Dafür das meine Eltern es auf eigene Kosten umgebaut haben,dürfen sie bis zur komletten Fertigstellung kostenlos bis auf Nebenkosten und Strom (eigener Zähler)wohnen.Nach einigen Hausbesuchen des Jopcenters und überbrüfungen der Wohnräume laut meines Mietvertrages,konnte mir das Jopcenter keinen Betrug beweisen.Jetzt ging der Zirkus erst richtig los,nurnoch reine Schikane (Verarschung)es werden keine oder ganz kleine Abschläge an die Stadtwerke gezahlt,so daß seit Januar 2011mir schon fast 3 mal der Strom abgeklemt werden sollte.Auch die Miete wurde im Januar,Februar und März garnicht gezahlt,beziehungsweise nur minimal bezahlt,so daß ich anfang April die Fristlose Kündigung bekam.Aber wenn ich 1600 euro bezahle wird sie zurückgenommen.Wo sollte ich so schnell das Geld herbekommen? Guter rat war teuer,aber einige gute Freunde halfen mir mit Geld,was ich aber auch wieder zurück bezahlen muss.Laut meiner Anwältin wurde mir das vom Jopcenter bestätigt,daß ich das Geld wieder bekomme.Denn das Jopcenter hat mir jeden Monat das Geld für Strom und Miete abgehalten.Ich bin so oft beim Jopcenter gewesen wo ich mich nur verarscht fühle und ich behaldelt werde wie ein stück Dreck,und mir nach den ich einige Sachbearbeiter gewechselt habe,ist es so schlimm daß mir ins Gesicht gelacht wird und es den Leuten egal ist ob ich Obdachlos werde mit 4 kinder+Pflegekind im Alter von 17-2 Jahre.Ich weiß einfach nich mehr was ich machen soll,denn ausgerechnet jetzt wo die Situation am Schlimmstenist,hat meine Anwältin Urlauf.Ich bin von dem Stress mit dem Jopcenter so krank,daß ich schwere Depressionen habe.Mir und meiner Familie nimmt mann das leben beziehungsweise die Existenz.Meine Eltern sollen jetzt auch noch für unseren Strom mit 2/10tel übernehmen,obwohl sie doch einen eigenen Stromzähler haben und doch schon dafür monatlich zahlen....(Wmm geht es auch ähnlich mit dem Jopcenter Kempen?????????Bitte meldet euch wer kann mir dabei helfen wie ich aus der Sache wieder raus komme oder jemand mag sich mit uns zusammen tuen zusammen kann man mehr erreichen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


Quelle

denken 6
Luziefer-bs1
Luziefer-bs1
Admin

Anzahl der Beiträge : 6588
Anmeldedatum : 01.04.11
Alter : 58
Ort : Braunschweig

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten