Braunschweig-aktuell
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Partner
free forum
Juli 2022
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Kalender Kalender


Ausbau der Raststätte für Flughafen geht voran

Nach unten

Ausbau der Raststätte für Flughafen geht voran Empty Ausbau der Raststätte für Flughafen geht voran

Beitrag  Luziefer-bs1 So Sep 18, 2011 6:36 am

Richtfest für die neue Tankstelle
Rothemühle. Richtfest auf dem Autohof Rothemühle: Für gestern hatte die Straßenverkehrs-Genossenschaft Niedersachsen/Sachsen-Anhalt (SVG) als Bauherr zur Tankstelle geladen.

Ausbau der Raststätte für Flughafen geht voran Richtfest-fuer-die-neue-Tankstelle_ArtikelQuer

„Im Dezember soll der Komplex bezogen werden“, kündigte Willi Michalzik, Geschäftsführendes Vorstandsmitglied der SVG, an. Das bedeute Termindruck, sei aber machbar – der Baubeginn für die Tankstelle liege auch erst acht Wochen zurück. „Und sobald wir die Baugenehmigung haben, geht es mit der Lkw-Waschstraße los.“

Dann folgt noch ein so genanntes Entertainment-Center, eine Spielhalle. Und mit Ausnahme des SVG-Verwaltungsgebäudes mit Lkw-Zubehörshop und Lagerfläche ist der Rest des Autohofs rund um die Uhr geöffnet.

Tankstellenpächter ist Total, mit eingeplant ist eine großzügige Gastronomie. Welche Fastfood-Kette außerdem Einzug hält, wird laut Michalzik gerade verhandelt. 100 Parkplätze für Lkw – zunächst gebührenfrei – und 150 Auto-Stellplätze gehören zum Ensemble.

Bürgermeister Uwe-Peter Lestin freut sich über den Baufortschritt – nicht nur wegen der 70 bis 80 Arbeitsplätze, die der Autohof schafft, und den damit verbundenen Steuereinnahmen. „Außerdem wird die Parksituation für Lkw erheblich entschärft, unsere Probleme mit parkendem Schwerlastverkehr sind dann beendet.“

Quelle

Das wird aber VW und Eckert & Ziegler freuen, der Ausbau geht mit großen schritten voran,wärend die Waggumer mit kleinen schritten über die alte abgerissene Straße marschieren.
74 Millionen für Freimaurerkunst in Braunschweig,für einen Tunnel ist aber kein Geld da!
Zum Glück kriegen ja die Protestler etwas Unterhaltung bis der große Showdown kommt.
dagegen 1 ironie  1
Luziefer-bs1
Luziefer-bs1
Admin

Anzahl der Beiträge : 6588
Anmeldedatum : 01.04.11
Alter : 57
Ort : Braunschweig

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten