Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Die neuesten Themen
» Die Heimatschutzarchitektur
Gestern um 12:05 am von checker

» Erwin Anton Gutkind
Sa Okt 21, 2017 11:59 pm von checker

» Die Gottbegnadeten-Liste
Sa Okt 21, 2017 11:52 pm von checker

» Das Neue Bauen
Sa Okt 21, 2017 11:38 pm von checker

» Friedrich Ernst Dorn
Mo Okt 16, 2017 9:17 am von Andy

» **** Platin ****
Mo Okt 16, 2017 9:11 am von Andy

» Der Aufruf der Kulturschaffenden
Mo Okt 16, 2017 9:02 am von Andy

» Harry Rosenthal
Mo Okt 16, 2017 8:54 am von Andy

»  BASF-Rückruf - Krebserregender Stoff in Matratzen gelandet?
Fr Okt 13, 2017 9:51 pm von checker

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Partner
free forum
Oktober 2017
MoDiMiDoFrSaSo
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

Kalender Kalender


Porsche-Ehrung "unerträglich"

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Porsche-Ehrung "unerträglich"

Beitrag  checker am So Dez 04, 2011 8:28 pm

Die Wolfsburger Linke fordert die Umbenennung der Porsche-Realschule und auch der Porschestraße. Es sei „unerträglich“, so Ratsfrau Pia Zimmermann, dass Ferdinand Porsche noch immer eine solche öffentliche Ehrung zuteil werde. Der Käfer-Konstrukteur hatte einst die Nazis unterstützt. Auch im Landtag, in dem die Politikerin der Linken ebenfalls ein Mandat hat, wolle sie mit Unterstützung ihrer Fraktion dafür eintreten.



Ohne Ferdinand Porsche, den Konstrukteur des Käfers, wäre die Erfolgsgeschichte von Volkswagenstadt und Volkswagenwerk nicht denkbar. Porsche war aber eingebunden in die Rüstungsindustrie des Dritten Reiches. In der damaligen Stadt des „Kraft durch Freude“-Wagens sind KZ-Häftlinge und Zwangsarbeiter zugrunde gerichtet worden. Mehr als 300 Säuglinge starben.

Porsche stand in Verbindung zu Hitler und Himmler. Das belegen die Studien von Professor Hans Mommsen und dem ehemaligen Wolfsburger Stadtarchivar Klaus-Jörg Siegfried. Werk und Stadt haben auf dieses dunkle Kapitel ihrer Gründungsgeschiche reagiert. Der Friedhof, auf dem die Säuglinge begraben worden sind, ist heute eine Gedenkstätte, im Volkswagenwerk gibt es eine weitere.

Immer wieder legen das Institut für Zeitgeschichte und Stadtpräsentation in Wolfsburg wie auch das Historische Archiv der Volkswagen AG neue Schriften über diese Zeit vor, in der Menschen aus rassischen Gründen gequält, ausgebeutet und ermordet worden sind. Zudem gibt es mehrere Gedenktafeln.

Erst 2010 hat Wolfsburg ein Mahnmal auf dem nahe der Porschestraße neu geschaffenen Sara-Frenkel-Platz errichtet. Sara Frenkel leistete unter falscher Identität KZ-Häftlingen und Zwangsarbeitern als Krankenschwester Hilfe.

Die Linkspartei in Wolfsburg knüpft mit ihre Forderung an die Debatte in den 1980er-Jahren an, als aufgrund der Studien von Siegfried und Mommsen über die Namensgebung kontrovers diskutiert worden ist. Auf einer öffentlichen Versammlung im Wolfsburger Stadtteil Westhagen hat die der Partei nahestehende Rosa-Luxemburg-Stiftung daran erinnert. Die Tagung diente auch dazu, der erneuerten Namensforderung ein öffentliches Echo zu verschaffen.

Unter dem Namen Galerie in der Porschehütte hat das Künstlerehepaar Dietlinde und Bernhard Zimbelmann 27 Jahre lang erfolgreich Ausstellungen gemacht, die Werke von Künstlern aus dem gesamten Bundesgebiet regional bekanntgemacht haben. Über die Porschestraße flanieren ebenso lange Menschen aus aller Welt, um in Wolfsburg einzukaufen, inzwischen auch, um das Kunstmuseum, Phaeno oder die Designer Outlets zu erreichen.

Für die neue Konzernmarke Porsche baut die Autostadt gerade einen Pavillon. Im Porschestadion werden zwar keine wichtigen Fußballspiele ausgetragen, aber es erfüllt Aufgaben auch für den VfL-Nachwuchs. Die Porsche-Realschule haben Jahr für Jahr Schüler absolviert.

Quelle

Ob das Udo Sommereld auch so sieht,oder lieber zum Festakt geht?Man wird doch seinen Sponsor nicht verärgern, schließlich heißt ja so schön,wesseb Brot ich ess,dessen Lied ich sing und das muss ja nicht unbedingt die Internationale sein.
avatar
checker
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 32513
Anmeldedatum : 03.04.11
Ort : Braunschweig

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten