Ähnliche Themen
    Suchen
     
     

    Ergebnisse in:
     


    Rechercher Fortgeschrittene Suche

    Neueste Themen
    » Die Regionalpolitik der EU.
    Gestern um 11:10 pm von Andy

    » SUBARU XV 2018
    Gestern um 11:08 pm von Andy

    » Die 8 größten Automatik-Irrtümer
    Gestern um 11:05 pm von Andy

    » VW ID Buzz
    Gestern um 11:00 pm von Andy

    » Mercedes Benz Concept EQA
    Gestern um 10:58 pm von Andy

    » Der bunte Kiosk der Presselandschaft
    Gestern um 10:40 pm von Andy

    » Kurzdoku - Pfannen
    Gestern um 10:34 pm von Andy

    » Abgetauchte Ex-Terroristen - Wie lebt man im Untergrund?
    Gestern um 10:29 pm von Andy

    » Diese 12 gefährlichen Android-Apps solltest du sofort löschen
    Gestern um 10:17 pm von Andy

    Navigation
     Portal
     Index
     Mitglieder
     Profil
     FAQ
     Suchen
    Partner
    free forum
    Mai 2018
    MoDiMiDoFrSaSo
     123456
    78910111213
    14151617181920
    21222324252627
    28293031   

    Kalender Kalender


    Victor Lwowski

    Nach unten

    Victor Lwowski

    Beitrag  Andy am Di Nov 04, 2014 10:01 pm

    Victor Lwowski (* 24. November 1841 in Alt Karmunkau, Lkr. Rosenberg, Oberschlesien; † 23. August 1917 in Halle (Saale)) war ein deutscher Unternehmer.
    Leben

    1872 gründete Lwowski, der in Berlin Ingenieurwissenschaften studiert hatte, in Halle an der Saale das Unternehmen Victor Lwowski Maschinenfabrik und Eisengießerei[1], die Maschinen und Apparate für Brennereien und Zuckerfabriken für die Absatzgebiete Deutschland, Russland und Schweden produzierte.[2]

    Lwowski war Initiator und von 1879 bis 1881 leitender Vorsitzender des Vorstands[2] der Gewerbe- und Industrieausstellung 1881 zu Halle, die als anerkannt größte Wirtschaftsmesse Deutschlands im 19. Jahrhundert[3]zu den ersten und relevantesten Ausstellungen dieser Art im Deutschen Kaiserreich gehörte.[4]

    Lwowski war eine gestaltende Figur im wirtschaftlichen und politischen Leben der Stadt Halle: Insgesamt war er sechzehn Jahre lang Stadtverordneter in Halle, er war Mitglied des Kuratoriums des Gas- und Wasserwerkes und der Steuereinschätzungskommission, ehrenamtlicher Handelsrichter, Freimaurer und Mitglied im Aufsichtsrat der Kröllwitzer Papierfabrik.[5]

    Lwowski war von 1883 bis 1887 Vorsitzender des Thüringischen Bezirksverbands des Vereins Deutscher Ingenieure (VDI), 1890 wurde er Vorstandsmitglied des VDI. 1891, 1894 und 1895 amtierte er als erster Vorsitzender (heutige Bezeichnung: „Präsident“) des VDI.[6][7]

    Mit seiner Frau Bianca Charlotte Lwowski geb. Lüdicke (* 6. Februar 1849 in Köthen (Anhalt); † 12. Februar 1906 in Halle (Saale)) hatte er zwei Söhne (Hermann Lwowski, Walter Lwowski) und vier Töchter.[2]

    Quelle - Literatur & einzelnachweise
    avatar
    Andy
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 23039
    Anmeldedatum : 03.04.11

    Benutzerprofil anzeigen

    Nach oben Nach unten

    Nach oben

    - Ähnliche Themen

     
    Befugnisse in diesem Forum
    Sie können in diesem Forum nicht antworten