Ähnliche Themen
    Suchen
     
     

    Ergebnisse in:
     


    Rechercher Fortgeschrittene Suche

    Neueste Themen
    » Arko: Die Wahlstedter Traditionsmarke wird 70
    So Feb 18, 2018 11:01 pm von checker

    » Vorhang/Gardinen nähen
    Fr Feb 16, 2018 1:09 am von Andy

    » Nähen für Einsteiger
    Fr Feb 16, 2018 1:01 am von Andy

    » T-Shirt Nähanleitung - Für Anfänger
    Fr Feb 16, 2018 12:54 am von Andy

    » Jersey nähen mit der normalen Nähmaschine
    Fr Feb 16, 2018 12:53 am von Andy

    » Hose kürzen in 10 Minuten
    Fr Feb 16, 2018 12:48 am von Andy

    » Jeans in die Tallie enger nähen
    Fr Feb 16, 2018 12:46 am von Andy

    » Jeans Hose mit einem Keil erweitern
    Fr Feb 16, 2018 12:44 am von Andy

    » Schnittmuster & Co.
    Fr Feb 16, 2018 12:26 am von Andy

    Navigation
     Portal
     Index
     Mitglieder
     Profil
     FAQ
     Suchen
    Partner
    free forum
    Februar 2018
    MoDiMiDoFrSaSo
       1234
    567891011
    12131415161718
    19202122232425
    262728    

    Kalender Kalender


    Gustav Gerecke

    Nach unten

    Gustav Gerecke

    Beitrag  Andy am Mi Okt 28, 2015 11:11 pm

    Gustav Gerecke (* 25. September 1871 in Braunschweig[1]; † 21. April 1929 ebenda) war ein deutscher sozialdemokratischer Minister.
    Leben und Wirken

    Gerecke hatte eine Ausbildung als Schlosser und Klempner erhalten und arbeitete als Kleinhändler. Er war seit 1917 Mitglied der USPD. Dem Bezirk Braunschweig stand er von 1920 bis 1922 als Vorsitzender vor, bevor er 1922 in die SPD wechselte. Von 1922 bis 1924 war er Bezirksvorsitzender der Braunschweiger SPD.[1]

    Von 1919 bis 1924 war Gerecke Abgeordneter im Braunschweigischen Landtag.[2] Nach der Novemberrevolution war er in der ersten Regierung vom 10. November 1918 bis zum 22. Februar 1919 Volkskommissar für Ernährung. Dem darauffolgenden Kabinett Oerter (22. Februar bis 30. April 1919) gehörte er mit derselben Funktion an. Einen erweiterten Aufgabenbereich als Minister für Ernährung, Handel und Verkehr übernahm er im Kabinett Kabinett Jasper bis zum 26. Juni 1919, bevor er durch Otto Antrick abgelöst wurde.[3]

    Quelle - Literatur & Einzelnachweise
    avatar
    Andy
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 22505
    Anmeldedatum : 03.04.11

    Benutzerprofil anzeigen

    Nach oben Nach unten

    Nach oben

    - Ähnliche Themen

     
    Befugnisse in diesem Forum
    Sie können in diesem Forum nicht antworten