Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Neueste Themen
»  Sickmode
Magyar Automobil Részvény Társaság Arad Icon_minitimeGestern um 11:53 am von Andy

» Above & Beyond
Magyar Automobil Részvény Társaság Arad Icon_minitimeGestern um 11:52 am von Andy

» God Dethroned
Magyar Automobil Részvény Társaság Arad Icon_minitimeGestern um 11:50 am von Andy

» CORDON BLEU BRATEN am SPIESS GRILLEN
Magyar Automobil Részvény Társaság Arad Icon_minitimeGestern um 11:49 am von Andy

» Mit Mut, Mörtel und ohne Millionen
Magyar Automobil Részvény Társaság Arad Icon_minitimeGestern um 11:47 am von Andy

» Boris Brejcha
Magyar Automobil Részvény Társaság Arad Icon_minitimeGestern um 11:46 am von Andy

»  Korsakoff
Magyar Automobil Részvény Társaság Arad Icon_minitimeGestern um 11:45 am von Andy

»  Die Tragödie vom 11. Mai 1944 vor Sewastopol
Magyar Automobil Részvény Társaság Arad Icon_minitimeGestern um 11:42 am von Andy

» Gun For Hire
Magyar Automobil Részvény Társaság Arad Icon_minitimeGestern um 11:41 am von Andy

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Partner
free forum
Januar 2020
MoDiMiDoFrSaSo
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Kalender Kalender


Magyar Automobil Részvény Társaság Arad

Nach unten

Magyar Automobil Részvény Társaság Arad Empty Magyar Automobil Részvény Társaság Arad

Beitrag  Andy am Di März 22, 2016 11:13 pm

Magyar Automobil Részvény Társaság Arad (MARTA) (deutsch Ungarische Automobil AG Arad) war ein Hersteller von Automobilen aus Österreich-Ungarn.

Magyar Automobil Részvény Társaság Arad MARTA_35-45_HP_Dublu-Phaeton_karossz%C3%A9ri%C3%A1s
Magyar Automobil Részvény Társaság Arad MARTA_35-45_HP_Dublu-Phaeton_karossz%C3%A9ri%C3%A1s
Magyar Automobil Részvény Társaság Arad Martatax

Unternehmensgeschichte

Zwischen 1909 und 1912 wurden in Arad etwa 150 Automobile nach Lizenz Westinghouse hergestellt. Das Nachfolgeunternehmen Magyar Automobil Részvény Társaság Arad im Besitz von Austro-Daimler begann 1912 mit der Produktion von Automobilen. 1914 wurde die Produktion nach etwa 500 hergestellten Exemplaren eingestellt. Nach Ende des Ersten Weltkriegs gehörte die Stadt Arad zu Rumänien. 1921 fusionierte das Unternehmen mit der Fabrica de Mașini, Vagoane și Turnătorie de Fier a societății pe acțiuni „Johann Weitzer” (vorher ungarisch Weitzer János Rt.) zur Fabrica de automobile și vagoane Astra. Dieses Unternehmen fertigte unter dem Markennamen Astra noch bis 1926 Nutzfahrzeuge sowie einige Personenwagen, konzentrierte sich dann aber ganz auf Schienenfahrzeuge. Nach dem Zweiten Weltkrieg verstaatlicht, wurde es bei der Privatisierung 1998 in verschiedene Unternehmen für einzelne Produktionssparten aufgeteilt, darunter Astra Vagoane Călători.
Fahrzeuge

Es wurden drei verschiedene Modelle mit Vierzylindermotoren hergestellt. Die kleinen Modelle 18/22 PS und 20/30 PS verfügten über Kardanantrieb, das große Modell 35/45 PS über Kettenantrieb.

Quelle
Andy
Andy
Admin

Anzahl der Beiträge : 29683
Anmeldedatum : 03.04.11

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten