Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Neueste Themen
» TCM & Xjcode
Bajaj Sunny Icon_minitimeMi Jul 10, 2019 9:23 am von Andy

» DAS hast du noch nie auf den Grill gestellt. Ich flipp’ aus!
Bajaj Sunny Icon_minitimeMi Jul 10, 2019 9:21 am von Andy

» Human Serpent
Bajaj Sunny Icon_minitimeMi Jul 10, 2019 9:20 am von Andy

» KREATIVE MITARBEITER UND AUSGEKLÜGELTE WERKZEUGE, DIE AUF EINER ANDEREN EBENE SIND
Bajaj Sunny Icon_minitimeMi Jul 10, 2019 9:17 am von Andy

» Slushii LIVE @ Electric Love Festival 2019
Bajaj Sunny Icon_minitimeMi Jul 10, 2019 9:16 am von Andy

» Polizei: Mittermeier!
Bajaj Sunny Icon_minitimeMi Jul 10, 2019 9:15 am von Andy

» *Metallica*
Bajaj Sunny Icon_minitimeMi Jul 10, 2019 9:14 am von Andy

» Unglaubliche Maschinen, die auf einer IRREN EBENE laufen ▶2
Bajaj Sunny Icon_minitimeMi Jul 10, 2019 9:13 am von Andy

» The Heimatdamisch
Bajaj Sunny Icon_minitimeMi Jul 10, 2019 9:12 am von Andy

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Partner
free forum
Juli 2019
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031    

Kalender Kalender


Bajaj Sunny

Nach unten

Bajaj Sunny Empty Bajaj Sunny

Beitrag  checker am So Sep 18, 2016 4:31 am

Bajaj Sunny ist eine Motorrollermodellreihe des indischen Herstellers Bajaj Auto.

Bajaj Sunny 220px-Bajaj_sunny
„Scooterette“ Bajaj Sunny der 1990er Jahre

Modellvarianten
1990er Modelle

Das Modell kam 1990 auf den einheimischen Markt.[1] Der Sunny war der erste Roller, der in Indien als „Scooterette“ klassifiziert wurde, also als „Rollerchen“, vergleichbar den europäischen Kleinrollern. Er hatte zunächst einen 50-cm3-Einzylinder-Zweitaktmotor und erreichte eine Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h. Ab 1995 wurde der Sunny Zip mit einem 60-cm3-Motor produziert, ebenfalls mit einer bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h.[2] Der Roller konnte damit auch in Indien von Fahrern ab 16 Jahren mit einer gültigen Fahrerlaubnis im öffentlichen Straßenverkehr bewegt werden.[3]

Für den Export wurde das Modell von 1993 bis 1998 mit dem 50-cm3-Zylinder weiterproduziert, um auch in Staaten wie Deutschland die dortigen Kriterien als Kleinroller zu erfüllen.[4] Ab 1994 gab es ab Werk auch eine gedrosselte Mofa-Version. Die Kraftübertragung erfolgte bei den Modellen der 1990er Jahre über Fliehkraftkupplung und Kette im Ölbadgehäuse.
2000er Modelle

Im Jahr 2000 erschien das komplett überarbeitete Rollermodell Sunny Spice mit zeitgemäßer Variomatic und kunststoffverkleidetem Stahlrohrrahmen.[5]
Technische Daten
Bajaj Sunny Bajaj Sunny Zip Bajaj Sunny 50
(Exportversion) Bajaj Sunny 25 M
(Exportversion) Bajaj Sunny Spice
Baujahre 1990–1994 1995–1998 1993–1994 1995–1998 1994 1995–1998 2000–?
Motorbauart luftgekühlter Einzylinder-Zweitaktmotor
Schmierung Gemischschmierung 1:50
Hubraum 49 cm3 59,86 cm3 49 cm3 59,86 cm3
max. Leistung
in kW (PS)
bei 1/min 2,1 kW
(2,8 PS)
? 2,1 kW
(2,8 PS)
6.000 2,1 kW
(2,8 PS)
? 1,7 kW
(2,3 PS)
? 1,5 kW
(2 PS)
? 0,8 kW
(1,1 PS)
? 2,7 kW
(3,6 PS)
6.500
Getriebe Eingang-Automatik Variomatic
Höchstgeschwindigkeit 50 km/h 25 km/h ~70 km/h(?)
Tankinhalt 3,5l
Leergewicht 63 kg 76 kg

Quelle
checker
checker
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 39873
Anmeldedatum : 03.04.11
Ort : Braunschweig

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten