Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Neueste Themen
» ** Antimon **
So Jan 14, 2018 11:50 pm von Andy

» George Chapman
So Jan 14, 2018 11:36 pm von Andy

» Brechweinstein
So Jan 14, 2018 11:30 pm von Andy

» Das Erbschaftspulver
So Jan 14, 2018 10:57 pm von Andy

» Aqua Tofana
So Jan 14, 2018 10:53 pm von Andy

» Tufania (oder Tofana oder Teofania)
So Jan 14, 2018 10:50 pm von Andy

» Liselotte von der Pfalz
So Jan 14, 2018 10:42 pm von Andy

» Das Zentrum für Zeithistorische Forschung e.V. (ZZF)
So Jan 14, 2018 10:27 pm von Andy

» Die Rauhnächte
Fr Jan 05, 2018 11:35 pm von checker

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Partner
free forum
Januar 2018
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031    

Kalender Kalender


*** Kamow ***

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

*** Kamow ***

Beitrag  Andy am Mo Sep 19, 2016 10:45 pm

Kamow (russisch Фирма Камов/Firma Kamow, englisch Kamov Company) wurde 1948 gegründet, war zunächst ein sowjetisches OKB (Experimental-Konstruktionsbüro) und ist mittlerweile ein russischer Hubschrauberhersteller.


Rechtsform Aktiengesellschaft (ru: OAO)
Gründung 1948
Sitz Moskau, Russland
Branche Hubschrauberhersteller
Website www.kamov.ru


Geschichte

Das Unternehmen wurde 1948 als experimentelles Konstruktionsbüro (OKB) gegründet. Benannt ist das Unternehmen nach Nikolai Iljitsch Kamow, dem ehemaligen Chefkonstrukteur. Seit 1992 firmiert es als JSC Kamov (Joint Stock Company, russische Aktiengesellschaft). Es entwickelt und produziert weiterhin zivile, militärische und Spezialhubschrauber.

Das Besondere der Kamow-Hubschrauber (mit Ausnahme des Ka-60) ist ihr koaxiales System gegenläufiger Doppelrotoren. Diese

machen einen Momentausgleich am Heck überflüssig,
reduzieren die Verletzungsgefahr für Wartungspersonal oder umstehende Personen und
vermeiden den Leistungsverlust beim Antrieb des Heckrotors.

Der Nachteil dieser Bauweise ist der höhere Wartungsaufwand am Rotorkopf, bei dem die obere Taumelscheibe von der unteren angesteuert werden muss.

Hubschraubertypen


Schema der koaxialen Rotoren


Zwei Ka-27 bei der Landung auf der USS Belleau Wood (LHA 3)


Kamow Ka-8 „Fliegendes Motorrad“
Kamow Ka-9
Kamow Ka-10 NATO-Codename : „Hat“
Kamow Ka-15 NATO-Codename : „Hen“
Kamow Ka-18 NATO-Codename : „Hog“
Kamow Ka-20 NATO-Codename : „Harp“
Kamow Ka-22 „Wintokryl“ / NATO-Codename : „Hoop“
Kamow Ka-25 NATO-Codename : „Hormone“
Kamow Ka-26 NATO-Codename : „Hoodlum“
Kamow Ka-27 NATO-Codename : „Helix A+D“
Kamow Ka-28 NATO-Codename : „Helix“
Kamow Ka-29 NATO-Codename : „Helix-B“
Kamow Ka-31 NATO-Codename : „Helix“
Kamow Ka-32 NATO-Codename : „Helix-C“
Kamow Ka-37 Drohne
Kamow Ka-50 NATO-Codename : „Hokum A“
Kamow Ka-50-2
Kamow Ka-52 Alligator
Kamow Ka-56 Osa / Wasp (Einmann-Mini-Hubschrauber)
Kamow Ka-60 Kasatka
Kamow Ka-62 (zivile Variante der Ka-60)
Kamow Ka-92, Konzeptdesign eines Flugschraubers
Kamow Ka-115
Kamow Ka-118
Kamow Ka-126
Kamow Ka-137 Drohne
Kamow Ka-226

Siehe auch

Kaman Hubschrauber, Verzicht auf Momentausgleich am Heck mit ineinanderkämmenden Rotoren.
Liste der Hubschraubertypen


Quelle
avatar
Andy
Admin

Anzahl der Beiträge : 22461
Anmeldedatum : 03.04.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten