Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Neueste Themen
» Yamaha R1 & R1 M
Gestern um 11:39 am von checker

» Klöster Europas - Hohenburg
Gestern um 11:37 am von checker

» >> IN FLAMES <<
Gestern um 11:32 am von checker

» << CORRODED >>
Gestern um 11:26 am von checker

» AKK, Zebrafleisch und Dreiradzoff - LUKE! Die Woche und ich
Gestern um 11:17 am von checker

»  Abrissparty mit Angela Merkel
Gestern um 11:13 am von checker

» Leo Moracchioli
Gestern um 11:11 am von checker

» Five Finger Death Punch
Gestern um 11:05 am von checker

» Within Temptation
Gestern um 11:02 am von checker

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Partner
free forum
Dezember 2018
MoDiMiDoFrSaSo
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      

Kalender Kalender


Klobrillenbezug gepolstert

Nach unten

Klobrillenbezug gepolstert

Beitrag  Andy am Do Feb 22, 2018 9:00 am

Es gibt Sachen die man nicht unbedingt braucht, aber trotzdem angenehm sind.
Wir haben u7nsd mal die Mühe gemacht und es was gebastelt bzw. genäht, was man nicht kaufen kann.
Dazu folgende Bilder

" />

Wie auf Bild 2 zu sehen ist, kommt unter dem Klobrillenbezug ein Hellblau hervor.
Dieser war die Idee dazu das ganze zu verbessern.
Ihr müsst Euch aus Pappe Schablonen machen, diese im Regelfall pro Seite um 3 bis 4 cm  breiter machen..
Diese auf geeigneten Stoff legen und mit Schneiderkreide anzeichen.
Jetzt fertig Ihr eine zweite Schablone für die Unterseite, diese könnt Ihr 2-3 cm pro Seite breiter machen. ( Zirkel verwenden ) für die Naht.
Zum füllen bietet sich Füllmaterial an oder aber ausrangierte T-Shirts , Bettbezug oder was man gerade zur hand hat.
Jetzt näht Ihr die Außenseite fest, so das ihr das Füllmaterial einfügen könnt.
Näht jetzt nach befüllen die Innenseite zusammen.
Aus Strechtstoff je nach Klobrillen breite fertigt Ihr schmale Streifen die zur Befestigung der Druckknöpfe benötigt werden, so das der bezug gewaschen werden kann.
Wir empfehlen dazu Plastikdruckknöpfe, da Metall bekanntlich schnell anfängt zu rosten.
Natürlich müsst ihr den Bezug öfter mal anlegen um die Passgenauigkeit zu testen und wo die Druckknöpfe angesetzt werden müssen.
Macht ein angenehmes Sitzgefühl, auf wenn man nicht ewig auf der Schüssel sein möchte.
Viel Spaß beim nach nähen.
happy 5
avatar
Andy
Admin

Anzahl der Beiträge : 26105
Anmeldedatum : 03.04.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten