Braunschweig-aktuell
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
Ähnliche Themen
    Suchen
     
     

    Ergebnisse in:
     


    Rechercher Fortgeschrittene Suche

    Navigation
     Portal
     Index
     Mitglieder
     Profil
     FAQ
     Suchen
    Partner
    free forum
    August 2022
    MoDiMiDoFrSaSo
    1234567
    891011121314
    15161718192021
    22232425262728
    293031    

    Kalender Kalender


    "Ramnit", der perfide Datenfresser

    2 verfasser

    Nach unten

    "Ramnit", der perfide Datenfresser  Empty "Ramnit", der perfide Datenfresser

    Beitrag  checker Fr Jan 06, 2012 9:28 am

    "Ramnit", der perfide Datenfresser



    Veröffentlicht am 05.01.2012 von euronewsde

    http://de.euronews.net/ Der Computer-Wurm "Ramnit" hat 45 000 Facebook-Anmeldedaten abgeschöpft - warnt die

    Israelische Firma Seculert. Das Ziel: Der Zugang zu den Bankkonten der Facebook-Nutzer. Denn viele nutzten beim Online-Banking dieselben Zugangscodes wie im sozialen Netzwerk. Besonders perfide: Der Wurm kommt und geht spurlos.




    Ein Computerwurm ist ein Programm oder Skript mit der Fähigkeit, sich selbst zu vervielfältigen.




    mit msnbc
    checker
    checker
    Moderator
    Moderator

    Anzahl der Beiträge : 49207
    Anmeldedatum : 03.04.11
    Ort : Braunschweig

    Nach oben Nach unten

    "Ramnit", der perfide Datenfresser  Empty Facebook: 45.000 Accounts vom Ramnit-Wurm infiziert

    Beitrag  Andy Fr Jan 06, 2012 12:53 pm

    Der Ramnit-Wurm treibt auf Facebook sein Unwesen und infizierte bereits mehr als 45.000 Accounts. Schutz vor dem Schädling gibt es aktuell nicht. Facebook meldete sich bereits zu Wort und versucht die User zu beruhigen.

    "Ramnit", der perfide Datenfresser  Facebook-6721

    Der Ramnit-Wurm hatte seinen ersten Auftritt bereits 2010. Jetzt ist der Schädling erneut aufgetaucht, allerdings in abgewandelter Form. Jetzt macht er sich nämlich über Facebook-Accounts her. Erfolgreich, wie das Sicherheitsunternehmen Seculert angibt. Bereits jetzt seien mehr als 45.000 Konten von Ramnit heimgesucht worden. Besonders betroffen sind Accounts aus Großbritannien und Frankreich. Nur vier Prozent der Berichte stammen aus anderen Ländern. Dennoch bleibe die Gefahr bestehen, schließlich kennt das Internet keine Grenzen.

    Schutz vor dem Ramnit-Wurm gibt es derzeit nicht. Einzig und allein der gesunde Menschenverstand kann helfen. Nicht auf alles klicken. Vor allem nicht auf Inhalte, deren Ursprung ungewiss ist. Einmal eingefangen, spioniert der Wurm unter anderem die Login-Daten des Facebook-Accounts aus und postet auf den Profilen schädliche Links, die dann wiederum von anderen geklickt werden. Facebook meldete sich bereits zu Wort und versucht zu beruhigen. Die 45.000 betroffenen Accounts seien zumeist inaktiv.

    Quelle
    Andy
    Andy
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 35970
    Anmeldedatum : 03.04.11

    Nach oben Nach unten

    Nach oben

    - Ähnliche Themen

     
    Befugnisse in diesem Forum
    Sie können in diesem Forum nicht antworten