Braunschweig-aktuell
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Partner
free forum
Juli 2022
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Kalender Kalender


Bunte Holzstelen weisen Kindern Weg zu Spielplätzen

Nach unten

Bunte Holzstelen weisen Kindern Weg zu Spielplätzen Empty Bunte Holzstelen weisen Kindern Weg zu Spielplätzen

Beitrag  checker Mo Jan 16, 2012 9:03 am

Um auf Spielplätze hinzuweisen, hat die Stadt ein Hinweissystem von Holzstelen entwickelt, das auch Kinder, die noch nicht lesen können, verstehen.

Bunte Holzstelen weisen Kindern Weg zu Spielplätzen 15535699

An 15 Plätzen in der Stadt gibt es diese Hinweisstelen inzwischen, die meisten im westlichen Ringgebiet. Am Spielplatz Madamenweg 156, wo die Idee zu den Wegweisern entstand, stellten Finanzdezernent Ulrich Stegemann, der auch für den Fachbereich Stadtgrün zuständig ist, und Ulrich Prote, Mitarbeiter der Bauabteilung, ihr Konzept vor.

Die Stelen sind nicht willkürlich gestaltet, sondern nehmen ein Motiv oder Spielgerät des jeweiligen Spielplatzes auf. Die Schlange auf dem Hinweisschild am Madamenweg findet sich auf dem Spielplatz wieder. Auf den Spiel- und Jugendplatz an der Ekbertstraße weist ein Skateboard mit Skater hin und zeigt die dortigen Freizeitmöglichkeiten auf.

Insgesamt zieht Stegemann eine positive Bilanz: "Bei 269 Spielplätzen mit insgesamt 1500 Spielgeräten im Stadtgebiet Braunschweig sehe ich keinen Anlass, mich zu schämen", sagte er. 55 Spielgeräte seien im Moment abgebaut, weil sie Schäden aufweisen.

"Bei der Planung neuer Spiel- und Jugendplätze werden immer Kinder und Jugendliche aus dem Wohngebiet beteiligt", darauf weist Ulrich Prote hin. Braunschweig arbeitet an seinem Profil als kinder- und familienfreundliche Stadt.

Insgesamt gibt die Stadt jedes Jahr über eine Million Euro für Spiel- und Jugendplätze aus.

In den letzten Jahren lag der Schwerpunkt der Sanierungen im westlichen Ringgebiet. Aus dem Programm "Soziale Stadt" sind seit dem Jahr 2003 rund 800000 Euro in Spiel- und Jugendplätze geflossen.

Quelle
checker
checker
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 49207
Anmeldedatum : 03.04.11
Ort : Braunschweig

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten