Braunschweig-aktuell
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Partner
free forum
Juli 2022
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Kalender Kalender


Schafe sollen um Burglöwen wandern

Nach unten

Schafe sollen um Burglöwen wandern Empty Schafe sollen um Burglöwen wandern

Beitrag  Andy Mo Feb 27, 2012 9:49 pm

Nun im ersten moment denkt man sich,können sie und machen sie doch.Aber die Rede ist nicht von den Schafen die hier so rumlaufen,sondern es geht hier um Wollschafe.

Für die Freiluft-Oper im Juni, Smetanas „Verkaufte Braut“, sollen echte Schafe auf dem Burgplatz weiden, und um den Löwen marschiert der Zirkus ein.

Schafe sollen um Burglöwen wandern Buehnenbild3

Smetanas volkstümliche Oper „Die Verkaufte Braut“ spielt auf einem böhmischen Marktplatz. Beim Burgplatz-Open-Air des Staatstheaters Braunschweig im Juni wird Bühnenbildner Rudy Sabounghi deshalb echte Schafe und Gänse auf die mit Erde bedeckte Spielfläche inmitten der Zuschauerarena holen. Und wenn im Stück der Zirkus einmarschiert, werden Lichtgirlanden vom Burglöwen aus das Feld überspannen. Auf den Showtreppen zuseiten des Löwen werden Artisten und Clowns auftreten. Das zeigen Computeranimationen, die das Regieteam heute im Staatstheater vorstellte.

Regisseur Jean-Claude Berutti, Theaterleiter aus St. Etienne und erfahren mit den Freilichtspielen in Bad Hersfeld, will den Kontrast zwischen der Dorfbevölkerung und dem jungen Liebhaber mit Stadterfahrung betonen, der die bäuerliche Marie erringt. So hat Kostümbildnerin Katharina Heistinger für den Hans eine Motorradkluft vorgesehen, während die Landleute in Gummistiefeln und bunten Schürzen auftreten. Eine große Bedeutung will Berutti auch dem Außenseiter der Opernhandlung zumessen: Wenzel, der stottert, weil er seinen Platz in der bürgerlichen Gesellschaft nicht finden kann, stößt als Rock’n’Roller mit Tolle und rosa Hemd auf allseitige Ablehnung. Erst bei den fahrenden Zirkusleuten fühlt er sich wohl. Er wird als Clown mit ihnen ziehen, während Hans und Marie ein Paar werden.

Die Oper hat am 30. Juni unter Leitung von Georg Menskes Premiere auf dem Burgplatz. Es gibt 14 Vorstellungen, drei Fünftel der Karten sind schon verkauft, unterstrich Generalintendant Joachim Klement. Reservierungen unter: (0531) 1 66 06.

Quelle

Zumindest bleibt man mit den Schafen auf dem Boden der Tatsachen und möchte keine Elefanten wie Herr Lindemann durch die Gegend laufen lassen.
Wir wünschen den Zuschauern auf jeden Fall viel Spaß bei den Vorführungen.

Andy
Andy
Admin

Anzahl der Beiträge : 35970
Anmeldedatum : 03.04.11

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten