Braunschweig-aktuell
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Neueste Themen
» Akne Filme Dr. Pimple Pooper
Der Trick der Selbstzerstörung Icon_minitimeGestern um 5:08 am von Andy

» R.I.P. Manni
Der Trick der Selbstzerstörung Icon_minitimeSa Dez 30, 2023 6:31 am von checker

» R.i.P. Manfred Wüstefeld
Der Trick der Selbstzerstörung Icon_minitimeSo Dez 10, 2023 9:07 am von checker

» R.I.P. Holger
Der Trick der Selbstzerstörung Icon_minitimeFr Nov 03, 2023 9:33 pm von Andy

» R.I.P Rudolf HAASE
Der Trick der Selbstzerstörung Icon_minitimeDo Sep 21, 2023 5:55 am von Andy

» PAROOKAVILLE 2023 | Finch
Der Trick der Selbstzerstörung Icon_minitimeDo Aug 03, 2023 1:58 am von Andy

» Festivalfilm - ROCKHARZ 2023
Der Trick der Selbstzerstörung Icon_minitimeDo Aug 03, 2023 1:55 am von Andy

»  die ärzte
Der Trick der Selbstzerstörung Icon_minitimeDo Aug 03, 2023 1:54 am von Andy

»  NERVOSA
Der Trick der Selbstzerstörung Icon_minitimeDo Aug 03, 2023 1:50 am von Andy

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Partner
free forum
März 2024
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Kalender Kalender


Der Trick der Selbstzerstörung

Nach unten

Der Trick der Selbstzerstörung Empty Der Trick der Selbstzerstörung

Beitrag  checker So Apr 08, 2012 8:44 am

Der Trick ist schon sehr alt und hat sich bewert.
Wie kann man ein Volk dazu bringen auf sich selbst los zu gehen?
Eigentlich ganz einfach, man schafft Reservate, nimmt den Leuten die Arbeit und gibt ihnen Alkohol und billige Drogen,irgendwann fangen sie an sich selber zu zerstören und gegen einander los.
Das hat in Amerika mit den Indianer geklappt,in Australien mit den Aborigines, in Afrika, in Alaska und und und.
Integration oder Missionierung wie es die Kirche nennt.
Dieser alte und bewerte Trick wird auch heute noch angewandt und sogar in Braunschweig.
Die besten Beispiele hierfür finden sich in der Weststadt,im Bebelhof und im westlichen Ringgebiet.
Man packt alle Nationen in ein Viertel ( früher Reservat) nimmt ihnen die Arbeit und gibt ihnen billigen Fussel und billige Drogen.
Dann noch ein paar Hetzattacken und die Luft brennt.
Was bei den Indianer geklappt,klappt auch heute noch sehr gut.
Wirtschaftlich gesehen , gut durchdacht.
Konsum und kriminalität , wobei Kriminalität auch eine Art von Konsum ist.
Wäre keiner mehr Kriminel,hätten Justiz und polizei nichts mehr zu tun.
Also ganz nach dem Motto: Sozial ist was arbeit schafft.
Gut wenn keine Arbeit da ist, wird der Mensch eben als Wirtschaftfaktor genutzt, um daraus wieder arbeit zu schaffen.
Wenn man Menschen ihre Identität nimmt, ihnen falsche Götter vorspielt, funktioniert das eben.
Der Globale Mensch, egal welcher Hautfarbe und Zugehörigkeit, hauptsache er ist Gängster oder Gängsterrapper.
Ist doch super cool,Heiße Bräute,dicke auto's,Drogen verticken,Leute abziehen und der tollste im ganzen Viertel sein.
Geht natürlich nur so lange gut, bis ein besserer kommt oder aber die Polizei.
Es gibt schon Leute die es super cool finden im Knast zu sitzen.
Aber sein wir doch mal ehrlich,die wirklich coolen Gängster sitzen nicht im Knast sondern fahren im Anzug und mit dicken Auto's durch die Gegend.
Leider wird immer wieder dieses Märchen den jungen enschen vorgegaugelt.Das Beste beispiel dürften doch Leute wie Wullf, Von Gutenberg & Konsorten sein, die richtig abgreifen.
Ein Wullf käme gar nicht auf die Idee ein Gängster darzustellen,er ist ein Gängster !
Gerade die, die immer den Hilfsbereiten Sameriter spielen, sind die wirklichen Gängster dieser Welt.
Oder kennt Ihr jemanden, der mit Ehrlicher arbeit reich geworden ist.
Und selbst die selbsternannten Gängster Marionetten und Gangster Rapper sind nur Show und damit verdienen sie ihr Geld.
Die Nachmacher sind meist die verlierer des Spiel's und landen meist dort wo alle landen, entweder im Rollstuhl,im Knast oder auf dem Friedhof.
Die wahrer Gängster dagegen sonnen sich im Schein des ehrlichen Mannes.
Die sogenannte NWO,heute wie damals, sind Puppenspieler und sie lassen die Puppen tanzen.
So lange die Leute unwissend sind und den Tanz auch noch mit machen funktioniert das Spiel auch.
Wie heißt es noch so schön bei Zeitgeist,wenn die regierungen ein gebildetes Volk haben wollten,würden sie ihnen ein besseres Schulsystem geben.
Aber sie wollen nicht, lieber verbilden und damit ist ein Volk leichter zu steuern.
Genau so passiertes mit den Reservaten, alle Leute darein, Ihre Kultur nehmen, die Arbeit,die Bildung uind dafür eben Fussel und Drogen.
Mentalitäten stoßen auf einander und unter Alkohol oder drogen fallen die letzten Hemmungen.
Was folgt ist das die Gewalt eskaliert.
Amerika ist ein erschreckendes Beispiel dafür und immer wieder wird es uns vorgeführt,statt daraus zu lernen findet es die Masse gut.
In den meisten Western sind die Cowboys die guten und die indianer die bösen,die wirklichkeit sieht aber anders aus.
Wer sich mit der wirklichen Geschichte beschäfftigt wird das erkennen.
Aber gerade in Braunschweig hat man es nicht so mit der Wahrheit, lieber glaubt man Märchen.
Wir empfehlen mal das Buch: " Die Spinne in der YuccaPalme"
erhältlich unter:

Amazon Verlag

Aber auch die wahre Geschichte der Indianer ist sehr interressant.
Weiteres hierzu findet Ihr unter:

Wir bleiben bestehen! Die wahre Geschichte der Indianer

Vergleicht das mit den neuen Reservaten hier und ihr werdet mit sicherheit Paralellen finden.
Sie spielen das Spiel immer wieder neu und die Masse wird bereitwillig zur Spielfigur.Leider muss man dazu sagen.
Wir denken nicht,wir Googl'n heißt es doch so schön.
Eine neue Weltordnung wird es abernicht geben, sondern nur eine zerstörung und danch geht das Spiel von vorne los.
Es war schon immer so und es wird so lange weiter gehen,bis die Masse es irgendwann rafft.
Aufbau und zerstörung, Ebbe und Flut , Tag und Nacht.
Reservate bauen, Lager bauen, die große Zerstörung.
Alles wieder Aufbauen, von Demokratie masseln, Gesetze Abschaffen und dann das gleiche wieder von vorne.
Und immer spielt die verblendete Masse mit, lässt sich zum Sklaven und zur Spielfigur machen.
Der Größte Trick des Teufels war, den Menschen zu erzahlen, er wäre der Vertreter Gottes auf dieser Welt.
Wein saufen und Wasser Predigen, seit je her ein Erfolgskonzept.
Falsche Vorbilder,falsche Drogen und das Programm läuft wie gewünscht.
Heute wie damals!

pharao 4 pharao 3
checker
checker
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 49388
Anmeldedatum : 03.04.11
Ort : Braunschweig

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten