Braunschweig-aktuell
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Partner
free forum
Juli 2022
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Kalender Kalender


Brandserie in Watenbüttel aufgeklärt - 21-Jähriger legt Geständnis ab

Nach unten

Brandserie in Watenbüttel aufgeklärt - 21-Jähriger legt Geständnis ab  Empty Brandserie in Watenbüttel aufgeklärt - 21-Jähriger legt Geständnis ab

Beitrag  checker Mi Dez 11, 2013 10:03 am

Unter dem dringenden Verdacht, seit Dezember 2012 zahlreiche Brände in Watenbüttel gelegt zu haben, nahmen Ermittler am Dienstag einen 21-Jährigen aus dem Ortsteil vorläufig fest. Der Beschuldigte gestand insgesamt 26 Brandlegungen in seiner Vernehmung bei der Polizei. Bei den Feuern wurden zahlreiche Müll- und Wertstoffcontainer, sechs Autos, ein Wohnwagen und die Fassade des Gemeindehauses in Watenbüttel zerstört oder beschädigt. Der Gesamtschaden dürfte mehr als 100.000 Euro ausmachen. Die seit einem Jahr andauernde Serie hatte das Sicherheitsgefühl der Bevölkerung in Watenbüttel erheblich beeinträchtigt und immer wieder für Schlagzeilen gesorgt. In der Folge hatte die Polizei im Oktober die aus fünf Beamten bestehende Ermittlungsgruppe "Ignis" (lat.: Feuer) gebildet, weil zahlreiche vorangegangene Zeugenaufrufe und auch die Auslobung einer Belohnung in Höhe von zuletzt 5.000 Euro durch eine Versicherung ohne Erfolg blieben. Auch vermehrte Streifenfahrten und verdeckte Präsenz der Polizei hatten den bis dahin Unbekannten nicht von weiteren Brandlegungen abgehalten. Ermittlungen vor Ort, verschiedene operative Maßnahmen und Befragungen durch die Ermittler in Watenbüttel führte schließlich auf die Spur des inzwischen 21-jährigen Mannes. Nach dem umfangreichen Geständnis wurde der Beschuldigte in Absprache mit der Staatsanwaltschaft Braunschweig wieder auf freien Fuß gesetzt.

Quelle

Ziemlich teurer Spaß.
Das dürfte einige Stunden arbeit ergeben.
Locker ein Haus verbrand so zusagen.

checker
checker
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 49207
Anmeldedatum : 03.04.11
Ort : Braunschweig

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten