Braunschweig-aktuell
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
Ähnliche Themen
    Suchen
     
     

    Ergebnisse in:
     


    Rechercher Fortgeschrittene Suche

    Neueste Themen
    » R.I.P. Manni
    *** Delfín *** Icon_minitimeSa Dez 30, 2023 6:31 am von checker

    » R.i.P. Manfred Wüstefeld
    *** Delfín *** Icon_minitimeSo Dez 10, 2023 9:07 am von checker

    » R.I.P. Holger
    *** Delfín *** Icon_minitimeFr Nov 03, 2023 9:33 pm von Andy

    » R.I.P Rudolf HAASE
    *** Delfín *** Icon_minitimeDo Sep 21, 2023 5:55 am von Andy

    » PAROOKAVILLE 2023 | Finch
    *** Delfín *** Icon_minitimeDo Aug 03, 2023 1:58 am von Andy

    » Festivalfilm - ROCKHARZ 2023
    *** Delfín *** Icon_minitimeDo Aug 03, 2023 1:55 am von Andy

    »  die ärzte
    *** Delfín *** Icon_minitimeDo Aug 03, 2023 1:54 am von Andy

    »  NERVOSA
    *** Delfín *** Icon_minitimeDo Aug 03, 2023 1:50 am von Andy

    »  die ärzte
    *** Delfín *** Icon_minitimeDo Aug 03, 2023 1:48 am von Andy

    Navigation
     Portal
     Index
     Mitglieder
     Profil
     FAQ
     Suchen
    Partner
    free forum
    Februar 2024
    MoDiMiDoFrSaSo
       1234
    567891011
    12131415161718
    19202122232425
    26272829   

    Kalender Kalender


    *** Delfín ***

    Nach unten

    *** Delfín *** Empty *** Delfín ***

    Beitrag  Andy So Apr 17, 2016 9:08 pm

    Delfín war eine spanische Automarke aus Barcelona.

    *** Delfín *** 800px-Emblem_Delfin
    Emblem von Delfín

    *** Delfín *** Delf%C3%ADn_tricamioneta
    Delfín Dreirad

    Unternehmensgeschichte

    Das Unternehmen Fábrica Española de Motocicletas y Triciclos von Julio Fusté begann 1956 mit der Produktion von Lieferwagen. 1958 endete die Produktion. Die Angaben zu den produzierten Stückzahlen schwanken zwischen 20[1] und 50[2] Exemplaren.
    Fahrzeuge

    Die Lieferwagen entstanden nach einer Lizenz von New-Map. Es waren Dreiräder, bei denen sich das einzelne Rad vorne befand. Der Einzylindermotor mit 197 cm³ Hubraum stammte von Hispano Villiers und war vorne im Fahrzeug eingebaut. Da der Motor größer war als der Motor im New-Map, wurde eine andere Motorhaube als beim Original verwendet. Hinter der vorderen Sitzbank befand sich eine offene Ladefläche, die mit einer Plane abgedeckt werden konnte. Die Nutzlast betrug 250 kg, die Höchstgeschwindigkeit 60 km/h.

    Fahrzeuge dieser Marke sind im Automuseum Collecció d’Automòbils de Salvador Claret in Sils und im Museu de la Ciència i de la Tècnica de Catalunya in Terrassa zu besichtigen.

    Quelle
    Andy
    Andy
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 36058
    Anmeldedatum : 03.04.11

    Nach oben Nach unten

    Nach oben

    - Ähnliche Themen

     
    Befugnisse in diesem Forum
    Sie können in diesem Forum nicht antworten