Braunschweig-aktuell
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
Ähnliche Themen
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Partner
free forum
August 2022
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031    

Kalender Kalender


BiSS Interface

Nach unten

BiSS Interface Empty BiSS Interface

Beitrag  Andy Di Jan 24, 2017 7:46 pm

Die offengelegte BiSS-Schnittstelle (Bidirektional/Seriell/Synchron), engl. Open Source BiSS Interface, basiert auf einem Protokoll zur Realisierung einer Echtzeit-Schnittstelle für eine digitale, serielle und gesicherte Kommunikation zwischen einem Controller und Sensoren sowie Aktoren. Das BiSS-Protokoll ist in den Varianten B- und C-Modus (Continuous Mode) ausgelegt für industrielle Anwendungen, in denen Übertragungsgeschwindigkeiten, Sicherheit (Safety), Flexibilität und ein minimierter Realisierungsaufwand gefordert sind.

BiSS Interface 220px-BiSS_Interface_Logo

Anwendungen

Positionssensorik
Drehgeber (Absolutwertgeber)
Lineare Positionssensoren (Absolutwertgeber)
Antriebsregelungen (Motor-Feedback)
Intelligente Sensorik (Smart Sensors)
Robotik

Merkmale von BiSS

Open Source
Hardware-kompatibel zum SSI-Standard (Synchronous Serial Interface)
Zyklisches Lesen von Sensordaten bis 64 Bit pro Slave
Übertragung von Statusdaten, Parameter, Temperaturmesswerte, Konfigurationsbeschreibung etc.
Isochrone, echtzeitfähige Datenübertragung
bidirektionale Kommunikation mit zwei unidirektionalen Leitungen
Punkt-zu-Punkt- oder Multi-Slave-Netzwerke
Maximale Nutzdatenrate, Treiber- und leitungsabhängige Übertragungswerte von z.B. 10 MHz, 1 km, LVDS 100 MBit/s,
unabhängig vom verwendeten Physical Layer.
CRC-gesicherte Kommunikation (Sensordaten und Steuerungsdaten getrennt gesichert)

Besonderheiten bei BiSS C

Kontinuierliche Sensordatenübertragung ohne Unterbrechung bei Nutzung der Steuerungsdaten
Ansteuerung von Aktoren im Bus während der Sensor-Datenübertragung
Breitere Standardisierung durch BiSS Profile, BiSS EDS (Electronic Data Sheet), BiSS USER DATA etc
Volle Kompatibilität des BiSS Identifiers (bereits bei BiSS B definiert)

Entwicklungen bei BiSS in der Positionssensorik

BiSS wurde 2002 der Öffentlichkeit präsentiert
Da BiSS B nicht Motorfeedback-fähig ist wurde BiSS C vom Markt bevorzugt
Alle Patentklagen gegen BiSS B wurden 2012 fallen gelassen:
EP 0790489B1: „Mode Switching by Frequency Comparison“
DE 19701310B4: „Mode Switching as such“
EP 1168120B1: „Block transmission of additional uncritical data“
In der Positionssensorik mit BiSS werden Multi-Cycle-Daten (MCD) nicht mehr angewendet
Da BiSS den PHY von SSI (RS422) nutzt, entwickelt sich BiSS als Nachfolger der SSI Schnittstelle in der Automatisierung


Quelle
Andy
Andy
Admin

Anzahl der Beiträge : 35970
Anmeldedatum : 03.04.11

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten