Braunschweig-aktuell
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Neueste Themen
» R.I.P. Manni
Die Gemeinde Ottenrode Icon_minitimeSa Dez 30, 2023 6:31 am von checker

» R.i.P. Manfred Wüstefeld
Die Gemeinde Ottenrode Icon_minitimeSo Dez 10, 2023 9:07 am von checker

» R.I.P. Holger
Die Gemeinde Ottenrode Icon_minitimeFr Nov 03, 2023 9:33 pm von Andy

» R.I.P Rudolf HAASE
Die Gemeinde Ottenrode Icon_minitimeDo Sep 21, 2023 5:55 am von Andy

» PAROOKAVILLE 2023 | Finch
Die Gemeinde Ottenrode Icon_minitimeDo Aug 03, 2023 1:58 am von Andy

» Festivalfilm - ROCKHARZ 2023
Die Gemeinde Ottenrode Icon_minitimeDo Aug 03, 2023 1:55 am von Andy

»  die ärzte
Die Gemeinde Ottenrode Icon_minitimeDo Aug 03, 2023 1:54 am von Andy

»  NERVOSA
Die Gemeinde Ottenrode Icon_minitimeDo Aug 03, 2023 1:50 am von Andy

»  die ärzte
Die Gemeinde Ottenrode Icon_minitimeDo Aug 03, 2023 1:48 am von Andy

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Partner
free forum
Februar 2024
MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
26272829   

Kalender Kalender


Die Gemeinde Ottenrode

Nach unten

Die Gemeinde Ottenrode Empty Die Gemeinde Ottenrode

Beitrag  Andy Di Okt 09, 2018 8:38 pm

Die Ottenroder Straße dürfte den Braunschweigern zumindest ein Teil davon etwas sagen, zumal dort die Endhaltestelle der Straßenbahn liegt.
Aber wo ist Ottenrode haben wir uns gefragt?
Es gibt in Hessen zumindest eine Ortschaft die Ottenrode heißt!
Nun das Rätsel ist schnell gelöst, Ottenrode in eine alte Wüstung am Nussberg gewesen, dazu folgendes:

Ottenrode: Diese Siedlung befand sich am nördlichen Fuße des Nußberges etwa an der Straße, die heute von Gliesmarode nach Braunschweig führt. 1031 wurde Ottonroth der neugegründeten Pfarrkirche St. Magni in Braunschweig zugeteilt und damit erstmals erwähnt. Herzog Heinrich der Löwe schenkte dem Kloster Riddagshausen 1161 in Ottenrothe 12 ½ Hufen, von denen er zehn an die Familie Veltheim verlehnt und zwei vom Cyriacusstift eingetauscht hatte. Bertram von Veltheim wiederholte 1265 den Verzicht seines Vaters zugunsten des Klosters Riddagshausen auf Besitz in Oddenrode und im Nußberg. Der Nußberg war wegen seiner Steinbrüche sehr begehrt und so erhielt das Kloster 1296 von Herzog Albrecht auch die Erlaubnis, in diesem Steine zu brechen. Das Dorf Oddenrode wird bald danach aufgelöst worden sein. - Die Ottenroder Straße im heutigen Siegfriedviertel liegt übrigens an anderer Stelle !

Quelle

Auf Grund des Zeitraumes dürfte aber auszuschließen sein das sich evt. noch original Ottenroder da befinden oder leben..
Es sei natürlich ausnahme das sich in Riddagshausen eine Autonome Region bildet und diese sich vom Stadtbezirk lösst. Aber das glauben wir ausschließen zu können.


Braunschweiger Geschichte ist schon eine tolle Sache !

study study
Andy
Andy
Admin

Anzahl der Beiträge : 36058
Anmeldedatum : 03.04.11

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten