Braunschweig-aktuell
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Partner
free forum
Juni 2022
MoDiMiDoFrSaSo
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930   

Kalender Kalender


Das Dorf Hünessen

Nach unten

Das Dorf Hünessen Empty Das Dorf Hünessen

Beitrag  Andy Di Okt 09, 2018 8:46 pm

Auch dieses Dorf hat es einmal gegeben, hört sich zwar an als wenn dort eine Hähnchenbude gewesen ist, sprich Huhn und essen, aber das lässt sich kaum noch nachvollziehen, aber mal Spaß bei Seite.
Zu Hünessen steht folgendes geschrieben:

Hünessen: Der Ort lag in der Gegend des heutigen Lünischteiches (noch 1605 Am Hünischen Teich genannt !) und der Mückenburg. Er wurde erstmals 1031 urkundlich erwähnt, als der Bischof von Halberstadt der neugegründeten Pfarrkirche St. Magni in Braunschweig Huneshem zuteilte. 1160 tauschte das Kloster Riddagshausen den Besitz und den Zehnten über Honeshem vom Blasiustift ein. Eine vom Kloster errichtete Grangie wurde bald nach 1226 aufgehoben und der Acker vom Kloster bzw. dem Neuenhof bewirtschaftet. Die Pfarrechte von St. Magni wurden vom Kloster 1226 abgefunden.

Quelle

Später wurde es als Seebad Lünischteich bekannt, siehe dazu auch hier in der Rubrik nach.
Andy
Andy
Admin

Anzahl der Beiträge : 35970
Anmeldedatum : 03.04.11

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten