Braunschweig-aktuell
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
Ähnliche Themen
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Partner
free forum
Juli 2022
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Kalender Kalender


Erinnerung an Selbstmord

Nach unten

Erinnerung an Selbstmord Empty Erinnerung an Selbstmord

Beitrag  Andy So März 04, 2012 9:11 pm

Erinnern an den Selbstmord von Shambu Lama – dazu hatten sich am Samstag mehr als 40 Aktivisten aus Norddeutschland in der Gifhorner Fußgängerzone eingefunden. Der im Landkreis Gifhorn lebende 40-jährige Nepalese hatte sich am 1. März vergangenen Jahres das Leben genommen, weil er abgeschoben werden sollte. Die Aktivisten geben der Gifhorner Ausländerbehörde die Schuld an seinem Selbstmord (AZ berichtete).

Organisiert hatte die Kundgebung die Karawane für die Rechte der Flüchtlinge und MigrantInnen aus Hamburg. Von dort waren einige Aktivisten mitgekommen, andere kamen laut Veranstalter aus Uelzen, Braunschweig, Hannover und dem Landkreis Gifhorn. Die Polizei sicherte die friedliche Demonstration ab.

Während der Kundgebung wurden Unterschriften gesammelt, um ein Bleiberecht für andere Flüchtlinge zu fordern. Außerdem sprach die deutsche Freundin Lamas und Mutter eines gemeinsamen Kindes mit dem Nepalesen über ihre Erlebnisse.

Lama hatte – so die Veranstalter – 15 Jahre in Deutschland gelebt, hatte hier eine deutsche Freundin, mit der er ein gemeinsames Kind hatte. Ende Februar 2011 klagte er vor dem Verwaltungsgericht in Braunschweig gegen seine drohende Abschiebung. Trotz des laufenden Verfahrens kündigte ihm die Ausländerbehörde des Landkreises die Abschiebung zum 3. März an. Als Folge davon nahm sich Lama vor einem Jahr das Leben, indem er sich im Gifhorner Bahnhof vor einen Zug warf, so die Vorwürfe der Menschenrechtler.

Der Landkreis hatte die Vorwürfe zurück gewiesen und private Probleme als Motiv für den Suizid angegeben.

Quelle
Andy
Andy
Admin

Anzahl der Beiträge : 35970
Anmeldedatum : 03.04.11

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten