Braunschweig-aktuell
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Neueste Themen
» R.I.P. Manni
Wird Norkorea jetzt die achse des Bösen? Geheimdienst befürchtet Atomwaffentest in Nordkorea Icon_minitimeSa Dez 30, 2023 6:31 am von checker

» R.i.P. Manfred Wüstefeld
Wird Norkorea jetzt die achse des Bösen? Geheimdienst befürchtet Atomwaffentest in Nordkorea Icon_minitimeSo Dez 10, 2023 9:07 am von checker

» R.I.P. Holger
Wird Norkorea jetzt die achse des Bösen? Geheimdienst befürchtet Atomwaffentest in Nordkorea Icon_minitimeFr Nov 03, 2023 9:33 pm von Andy

» R.I.P Rudolf HAASE
Wird Norkorea jetzt die achse des Bösen? Geheimdienst befürchtet Atomwaffentest in Nordkorea Icon_minitimeDo Sep 21, 2023 5:55 am von Andy

» PAROOKAVILLE 2023 | Finch
Wird Norkorea jetzt die achse des Bösen? Geheimdienst befürchtet Atomwaffentest in Nordkorea Icon_minitimeDo Aug 03, 2023 1:58 am von Andy

» Festivalfilm - ROCKHARZ 2023
Wird Norkorea jetzt die achse des Bösen? Geheimdienst befürchtet Atomwaffentest in Nordkorea Icon_minitimeDo Aug 03, 2023 1:55 am von Andy

»  die ärzte
Wird Norkorea jetzt die achse des Bösen? Geheimdienst befürchtet Atomwaffentest in Nordkorea Icon_minitimeDo Aug 03, 2023 1:54 am von Andy

»  NERVOSA
Wird Norkorea jetzt die achse des Bösen? Geheimdienst befürchtet Atomwaffentest in Nordkorea Icon_minitimeDo Aug 03, 2023 1:50 am von Andy

»  die ärzte
Wird Norkorea jetzt die achse des Bösen? Geheimdienst befürchtet Atomwaffentest in Nordkorea Icon_minitimeDo Aug 03, 2023 1:48 am von Andy

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Partner
free forum
Februar 2024
MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
26272829   

Kalender Kalender


Wird Norkorea jetzt die achse des Bösen? Geheimdienst befürchtet Atomwaffentest in Nordkorea

Nach unten

Wird Norkorea jetzt die achse des Bösen? Geheimdienst befürchtet Atomwaffentest in Nordkorea Empty Wird Norkorea jetzt die achse des Bösen? Geheimdienst befürchtet Atomwaffentest in Nordkorea

Beitrag  checker So Apr 08, 2012 5:41 am

Südkorea erwartet einem Bericht zufolge, dass Nordkorea heimlich Atomwaffen testen will. Als Beleg dienen Satellitenbilder aus dem abgeschotteten Land. Jetzt schaltet sich auch China ein.

Wird Norkorea jetzt die achse des Bösen? Geheimdienst befürchtet Atomwaffentest in Nordkorea Engineers-check-the-base-of-Unha-3-Milky-Way-3-rocket-sitting-on-a-launch-pad-at-the-West-Sea-Satellite-Launch-Site

Nordkorea trifft nach Medienberichten möglicherweise Vorbereitungen für einen neuen Atomwaffentest. Auf Satellitenbildern sei zu erkennen, dass auf dem Atomtestgelände Punggye-ri im Nordosten des Landes ein unterirdischer Tunnel gegraben werde. Das berichtete die südkoreanische Nachrichtenagentur Yonhap unter Berufung auf Geheimdienstkreise. Die Bauarbeiten seien fast abgeschlossen.

Nordkorea mache heimliche Vorbereitungen für einen dritten Nukleartest, wurde ein Geheimdienstbeamter zitiert.

In Punggye-ri in der Provinz Nord-Hamkyong seien bereits die beiden ersten Atomwaffenversuche unternommen worden. Auf die Atomtests Nordkoreas von 2006 und 2009 hatte der UN-Sicherheitsrat mit Sanktionen beziehungsweise einer Verschärfung von Strafmaßnahmen gegen das Regime in Pjöngjang reagiert.

China zeigt sich besorgt

Nordkorea trifft zudem letzte Vorbereitungen für einen umstrittenen Satellitenstart, der in den nächsten Tagen erfolgen soll. Der kommunistische Staat will damit nach eigenen Angaben den 100. Geburtstag des als Staatsgründer verehrten Kim il-Sung am 15. April feiern.

Die USA, Südkorea und Japan bezweifeln die von Nordkorea angekündigten zivilen Absichten des Vorhabens. Sie werfen dem Land vor, in Wahrheit eine Interkontinentalrakete testen zu wollen, die einen atomaren Sprengkopf tragen könnte. Den ersten beiden Atomtests in Nordkorea war jeweils der Start einer mehrstufigen Rakete in dem verarmten, aber hoch gerüsteten Land vorausgegangen.

China äußerte sich besorgt über die unabsehbaren Folgen des vom Verbündeten Nordkorea geplanten Raketenstarts. Das Regime in Pjöngjang und seine Widersacher in der Region müssten Ruhe bewahren und zum Dialog zurückfinden. Das sagte Chinas Außenminister Yang Jiechi bei einem Treffen mit seinen Amtskollegen aus Südkorea und Japan im ostchinesischen Ningbo, wie die chinesische Agentur Xinhua meldete.

Quelle

Auf zu neuen alten Koreakrieg.
Schön wenn sich die Geschichte wiederholt.
Der dritte Weltkrieg steht vor der Tür und in den Pharaonentempeln fragt man sich:Wollen wir nen neinlassen.
Sicher,sicher,die Fahnen gehießt und es geht los.
Evil or Very Mad
checker
checker
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 49388
Anmeldedatum : 03.04.11
Ort : Braunschweig

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten