Braunschweig-aktuell
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Partner
free forum
Juni 2022
MoDiMiDoFrSaSo
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930   

Kalender Kalender


IG Metall: 300 Peiner streiken morgen in Salzgitter

Nach unten

IG Metall: 300 Peiner streiken morgen in Salzgitter Empty IG Metall: 300 Peiner streiken morgen in Salzgitter

Beitrag  checker Mo Mai 14, 2012 11:08 am

Peine.Im Zuge der laufenden Tarifverhandlungen ruft die IG Metall Salzgitter-Peine zu Warnstreiks auf. Morgen findet in Salzgitter eine große Protestkundgebung auf der „MAN-Alstom-Kreuzung“ auf. Die Gewerkschaft rechnet mit mehr als 4000 Metallern. Etwa 300 Beschäftigte reisen aus dem Kreis Peine an.

IG Metall: 300 Peiner streiken morgen in Salzgitter IG-Metall-300-Peiner-streiken-morgen-in-Salzgitter_ArtikelQuer

Laut Frank Raabe-Lindemann, Bevollmächtigter der IG Metall, wird sich nahezu die komplette Belegschaft des Lengeder Landmaschinenherstellers Stoll an der Demonstration beteiligen. Die Arbeiter werden mit Bussen vom Werk in Broistedt nach Salzgitter gefahren. Weiter werden Arbeiter von den Schraubenwerken Meusel und der Peiner Umformtechnik dabei sein. „Nach vier erfolglosen Verhandlungsrunden werden es die Metaller morgen richtig krachen lassen“, kündigt Ina Biethan, Pressesprecherin der IG Metall, an.

„Wir haben die Schnauze voll von der Blockadementalität der Unternehmen“, kommentiert Brigitte Runge, Kassiererin der IG Metall Salzgitter-Peine, den aktuellen Stand der Tarifverhandlungen (siehe Hintergrund).

Die Kundgebung findet um 9 Uhr auf der Kreuzung Industriestraße/ Eisenhüttenstraße/ Heinrich-Büssing-Straße in Salzgitter-Watenstedt statt. Bereits um 8.30 Uhr beginnen zuvor die Warnstreiks in den Betrieben. Hauptredner ist der Bezirksleiter der IG Metall, Hartmut Meine. Das Ende des Warnstreiks erfolgt mit Schichtende oder mit persönlicher Arbeitsaufnahme.

Insgesamt sollen für rund zweieinhalb Stunden der Verkehr und die Produktion bei Alstom, Bosch, Funkwerk, MAN, Stratiforme - und eben Stoll lahm gelegt werden.

„Wenn wir bis Pfingsten kein akzeptables Angebot von der Arbeitnehmerseite erhalten, wird es eine Urabstimmung geben“, kündigt Raabe-Lindemann an. Und weiter: „Für unsere Leiharbeiter fordern wir noch einmal: Gleiches Geld für gleiche Arbeit!“
checker
checker
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 49207
Anmeldedatum : 03.04.11
Ort : Braunschweig

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten