Braunschweig-aktuell
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Partner
free forum
August 2022
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031    

Kalender Kalender


Netto-Überfall – Täter verloren Bargeld auf Acker

Nach unten

Netto-Überfall – Täter verloren Bargeld auf Acker Empty Netto-Überfall – Täter verloren Bargeld auf Acker

Beitrag  checker Di Jun 14, 2011 11:38 pm

Keine heiße Spur im Fall des Raubüberfalls auf den Netto-Markt in Bienrode. Polizeisprecher Joachim Grande erklärte, die Ermittler seien heute zur Tatortbesichtigung und Nachvernehmung des Markt-Personals sowie einiger Zeugen vor Ort gewesen.

Netto-Überfall – Täter verloren Bargeld auf Acker 14372927

Wie berichtet, hatten zwei bewaffnete und maskierte Männer den Netto-Markt am Abend des Pfingstsamstags kurz nach Geschäftsschluss um 22 Uhr überfallen. Einen Angestellten sollen sie in ein Hinterzimmer gedrängt und dort die Herausgabe von Bargeld gefordert haben. Danach hatten sie den Mitarbeiter ins Kühlhaus eingeschlossen.

Auf ihrer Flucht über einen Acker Richtung Forststraße verloren die bewaffneten Täter, so der Polizeisprecher, einen Teil ihrer Beute. Gestern sei auf dem Acker noch ein 20-Euro-Schein gefunden worden.

Neue Erkenntnisse gibt es zum Fluchtwagen der Räuber, dessen Fahrer die Männer aufnahm und Richtung A 2 davonraste. Laut Zeugen soll das Kennzeichen mit BS–EM oder BS–EN begonnen haben. Zwei Kennzeichen BS–EM sind laut Joachim Grande am Freitag, 3. Juni, zwischen 20.40 und Mitternacht von einem Fahrzeug gestohlen worden, das auf dem Parkplatz der Kita Elsa-Brändström-Straße in Kralenriede abgestellt war. Es sei nicht auszuschließen, dass diese Schilder an dem Fluchtwagen angebracht waren.

Mögliche Zeugen, die am Abend des 3. Juni verdächtige Personen oder Fahrzeuge in Kralenriede gesehen haben, werden gebeten, sich unter 0531/4 76-25 16 bei der Polizei zu melden.

Quelle

Wir haben schon mal auf die Ähnlichkeit des Phantombildes hingewiesen und hier nun der zweite Beweis.
Genau wie am Flughafen Waggum bzw. Braunschweig-Wollsburg verlert man Geld auf den Acker.
Zufälle gibt es

No
checker
checker
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 49207
Anmeldedatum : 03.04.11
Ort : Braunschweig

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten