Braunschweig-aktuell
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Neueste Themen
» R.I.P. Manni
Regionalbahn: Neue Triebwagen kommen Icon_minitimeSa Dez 30, 2023 6:31 am von checker

» R.i.P. Manfred Wüstefeld
Regionalbahn: Neue Triebwagen kommen Icon_minitimeSo Dez 10, 2023 9:07 am von checker

» R.I.P. Holger
Regionalbahn: Neue Triebwagen kommen Icon_minitimeFr Nov 03, 2023 9:33 pm von Andy

» R.I.P Rudolf HAASE
Regionalbahn: Neue Triebwagen kommen Icon_minitimeDo Sep 21, 2023 5:55 am von Andy

» PAROOKAVILLE 2023 | Finch
Regionalbahn: Neue Triebwagen kommen Icon_minitimeDo Aug 03, 2023 1:58 am von Andy

» Festivalfilm - ROCKHARZ 2023
Regionalbahn: Neue Triebwagen kommen Icon_minitimeDo Aug 03, 2023 1:55 am von Andy

»  die ärzte
Regionalbahn: Neue Triebwagen kommen Icon_minitimeDo Aug 03, 2023 1:54 am von Andy

»  NERVOSA
Regionalbahn: Neue Triebwagen kommen Icon_minitimeDo Aug 03, 2023 1:50 am von Andy

»  die ärzte
Regionalbahn: Neue Triebwagen kommen Icon_minitimeDo Aug 03, 2023 1:48 am von Andy

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Partner
free forum
Februar 2024
MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
26272829   

Kalender Kalender


Regionalbahn: Neue Triebwagen kommen

Nach unten

Regionalbahn: Neue Triebwagen kommen Empty Regionalbahn: Neue Triebwagen kommen

Beitrag  checker Mi Nov 16, 2011 11:02 am

Die Regiostadtbahn war bis zum Projekt-Aus vom jahrelangen Verschieben geprägt, beim Regionalbahnkonzept 2014plus machen die Beteiligten Ernst: Die Landesnahverkehrsgesellschaft hat 28 moderne Dieseltriebwagen in Auftrag gegeben, die unter anderem auch von Uelzen über Gifhorn nach Braunschweig fahren werden.

Regionalbahn: Neue Triebwagen kommen Regionalbahn-Neue-Triebwagen-kommen_ArtikelQuer

„Das war ein wichtiger Schritt“, sagt Hennig Brandes, Direktor des Großraums Braunschweig. Der Hersteller Alstom in Salzgitter müsse nun die Fahrzeuge vom Typ Coradia Lint innerhalb von drei Jahren produzieren.

„Wir haben Dinge realisiert, die die Menschen auch sehen können“, sagt Brandes zum neuen Konzept, dessen Planung umsetzbar sei. „Wir arbeiten eine Prioritätenliste ab.“ Ein weiterer wichtiger Schritt ist der Ausbau der Strecke, um zwischen Braunschweig und Gifhorn einen Stundentakt fahren zu können. So muss am Bahnhof Rötgesbüttel ein zweites Gleis gebaut werden. Einen Termin dafür konnte Brandes noch nicht nennen.

Die Züge werden der Landesnahverkehrsgesellschaft gehören und an den künftigen Betreiber des Schienenverkehrs vermietet. Das müsse nicht die Deutsche Bahn sein, so Brandes. „Wir wollen auch Privatbahnen für unser Netz interessieren.“ Zurzeit werde die Ausschreibung vorbereitet. Ziel des Wettbewerbs: Je günstiger die Angebote, desto mehr Geld bleibe dafür übrig, im Fahrplan mehr Fahrten anbieten zu können. Einen ähnlichen Wettbewerb strebt der Großraum auf der Strecke Hannover-Wolfsburg an. Dafür soll es ab 2015 auch weitere moderne Züge geben.

Quelle
checker
checker
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 49388
Anmeldedatum : 03.04.11
Ort : Braunschweig

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten