Braunschweig-aktuell
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Partner
free forum
August 2022
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031    

Kalender Kalender


Feuerwehr soll neue Wache für 32,5 Millionen Euro erhalten

Nach unten

Feuerwehr soll neue Wache für 32,5 Millionen Euro erhalten Empty Feuerwehr soll neue Wache für 32,5 Millionen Euro erhalten

Beitrag  checker Do Dez 08, 2011 9:38 pm

Gute Aussichten auf den Bau einer neuen Hauptwache hat die Berufsfeuerwehr. Den Plan der Verwaltung, den 370Brandschützern bessere Arbeitsbedingungen zu verschaffen, unterstützten alle Ratsfraktionen. Die Frage ist offenbar nur, wann es so weit sein wird.

Feuerwehr soll neue Wache für 32,5 Millionen Euro erhalten 15361232

Beim Blick in die mittelfristige Finanzplanung der Stadtverwaltung fällt auf: 200000Euro Planungskosten für eine neue Hauptfeuerwache hat die Verwaltung für das Jahr 2013 vorgesehen. Für 2014 und 2015 sind Beträge von 1,4Millionen beziehungsweise 5,9Millionen Euro anteilige Baukosten eingestellt. Insgesamt hat die Verwaltung 32,5Millionen Euro für eine neue Hauptfeuerwache veranschlagt. Über diesen Plan abstimmen muss der Rat in der Haushaltsdebatte am 28.Februar.

Stadt-Sprecher Adrian Foitzik sagt: "Wir prüfen auf Grundlage des vom Fachbereich Feuerwehr angemeldeten Raumbedarfs die baulichen Voraussetzungen für einen Neubau." Wo könnte dieser entstehen? Vor Wochen war der Wunsch der Brandschützer zu hören, den jetzigen Hauptstandort an der Feuerwehrstraße zu verlassen und weiter in den Norden zu ziehen. Dieser Plan aber scheint vom Tisch. "Aufgrund der Lage und der Verfügbarkeit des Grundstücks sind Teilabriss und Teilneubau der Hauptfeuerwache derzeit auf dem vorhandenen Grundstück angedacht", sagt Foitzik.

Feuerwehrchef Michael Hanne hat bereits mehrmals Veränderungen der Raum-Situation angemahnt. " Unsere Gebäude stammen aus den 50er-Jahren und sind mittlerweile stark abgenutzt", verweist Hanne unter anderem auf zugige Fenster und Schimmel in den Duschen. Außerdem sei die Kapazität zu gering. "Die Hauptfeuerwache wurde für 120Leute gebaut. Mittlerweile arbeiten am Standort Feuerwehrstraße 280 Leute. Es ist alles sehr eng."

Quelle

Drücken wir mal die Daumen das bald eine neue moderne Wache entsteht.Das ist jetzt dringlicher als Mumenschanz und Kasperaden.

checker
checker
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 49207
Anmeldedatum : 03.04.11
Ort : Braunschweig

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten