Braunschweig-aktuell
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Partner
free forum
August 2022
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031    

Kalender Kalender


Brand in der Mülldeponie

2 verfasser

Nach unten

Brand in der Mülldeponie Empty Brand in der Mülldeponie

Beitrag  Andy Mo Feb 20, 2012 9:09 pm

Ein Brand in der Mülldeponie in Braunschweig-Watenbüttel hat die Feuerwehr in der Nacht zu Dienstag auf Trab gehalten. Wegen der starken Rauchentwicklung besteht eine Warnmeldung für angrenzende Stadtteile.

Die Warnmeldung gilt für Watenbüttel, Schwülper und Hülperode. Da nur Holz abgebrannt ist, wurden keine giftigen Gase freigesetzt. Anwohner werden dennoch gebeten, Fenster und Türen geschlossen zu halten.

Gegen 2 Uhr wurde die Feuerwehr alarmiert. 5000 Kubikmeter Holz standen zwischenzeitlich in Flammen. Rund 100 Einsatzkräfte waren bis in die Morgenstunden im Einsatz. Das berichtete Einsatzleiter Jörg Hollstamm. Vermutlich hatte sich das Feuer durch den Verrottungsprozess der Kompostanlage selbst entzündet. „Es gibt keinen Hinweis auf eine Brandstiftung“, bestätigte auch ein Sprecher des Lagedienstes der Polizei.

Das Feuer war in der Kompostanlage der sich über mehrere Quadratkilometer erstreckenden Mülldeponie ausgebrochen. Durch die Gärprozesse sei eine Selbstentzündung des Kompostes nicht ungewöhnlich, sagte Hollstamm.

Menschen seien nicht verletzt worden. Starke Rauchentwicklung habe den Verkehr beeinträchtigt. Es kam aber zu keinen Unfällen oder nennenswerten Behinderungen. Wie hoch der entstandene Schaden durch das Feuer sei, war am Morgen noch unklar.

Zur Stunde sind Einsatzkräfte der Feuerwehr immer noch damit beschäftigt, das Holz abzulöschen und Glutnester zu ersticken. Die Arbeiten werden noch bis in die Mittagsstunden dauern.

Quelle
Andy
Andy
Admin

Anzahl der Beiträge : 35970
Anmeldedatum : 03.04.11

Nach oben Nach unten

Brand in der Mülldeponie Empty Mülldeponie stundenlang in Flammen

Beitrag  checker Di Feb 21, 2012 7:42 am

Ein Brand in der Mülldeponie in Braunschweig-Watenbüttel hat die Feuerwehr in der Nacht zu Dienstag auf Trab gehalten. Wegen der starken Rauchentwicklung bestand eine Warnmeldung für angrenzende Stadtteile.

Die Warnmeldung galt für Watenbüttel, Schwülper und Hülperode. Da nur Holz abbrannte, wurden keine giftigen Gase freigesetzt. Anwohner wurden dennoch gebeten, Fenster und Türen geschlossen zu halten.

Gegen 2 Uhr wurde die Feuerwehr alarmiert. 5000 Kubikmeter Holz standen zwischenzeitlich in Flammen. Rund 130 Einsatzkräfte waren bis in die Morgenstunden im Einsatz. Das berichtete Einsatzleiter Jörg Hollstamm. Vermutlich hatte sich das Feuer durch den Verrottungsprozess der Kompostanlage selbst entzündet. „Es gibt keinen Hinweis auf eine Brandstiftung“, bestätigte auch ein Sprecher des Lagedienstes der Polizei.

Das Feuer war in der Kompostanlage der sich über mehrere Quadratkilometer erstreckenden Mülldeponie ausgebrochen. Durch die Gärprozesse sei eine Selbstentzündung des Kompostes nicht ungewöhnlich, sagte Hollstamm.

Menschen seien nicht verletzt worden. Starke Rauchentwicklung habe den Verkehr beeinträchtigt. Es kam aber zu keinen Unfällen oder nennenswerten Behinderungen. Wie hoch der entstandene Schaden durch das Feuer sei, ist noch unklar.

Einsatzkräfte der Feuerwehr waren bis in den späten Nachmittag damit beschäftigt, das Holz abzulöschen und Glutnester zu ersticken.

Quelle
checker
checker
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 49207
Anmeldedatum : 03.04.11
Ort : Braunschweig

Nach oben Nach unten

Brand in der Mülldeponie Empty Zwölf Stunden kampf gegen die Flammen

Beitrag  Andy Di Feb 21, 2012 9:41 pm

Ein Großfeuer auf der Mülldeponie Watenbüttel hat am Dienstag von 2 Uhr bis etwa 14 Uhr die Feuerwehr in Atem gehalten. Verletzt wurde niemand.

Brand in der Mülldeponie 3110412001_1463573063001_ari-origin29-arc-140-1329826615533

Video

Ein Sprecher der Firma Alba sagte, dass auch kein Sachschaden entstanden sei. „Lediglich die gelagerten Baum- und Strauchschnittabfälle wurden zum Teil zerstört.“ Er betonte, die entstandene Rauchentwicklung habe zu keiner Zeit eine Gesundheitsgefahr für die Bevölkerung dargestellt.

Die Ursache für den Brand auf der 5000 Quadratmeter großen Fläche werde derzeit ermittelt. Die Polizei geht von Selbstentzündung aus. Ein Feuerwehrsprecher erklärte, durch die Gärprozesse sei eine Selbstentzündung des Kompostes nicht ungewöhnlich.

Brand in der Mülldeponie Feuer-Kompost-01

Ortstermin: Der Rauch ist auch um 10.20 Uhr noch weithin sichtbar. Er weht in Richtung Hülperode und Autobahn. Der Betrieb auf der riesigen Mülldeponie läuft zu dieser Zeit bereits nahezu ungehindert weiter. Nur die Zufahrt zur Baum- und Strauchschnittabfuhr ist nicht möglich.

Ein Alba-Mitarbeiter versperrt ankommenden Fahrzeugen den Weg. In einem Gebäude, in dem normalerweise Alba-Angestellte arbeiten, wärmen sich die Frauen und Männer der Feuerwehr auf und stärken sich mit Kaffee, Tee und Brötchen.

Sie kämpfen seit 2 Uhr gegen die Flammen. Beim Eintreffen der ersten Kräfte brannten bereits 200 Kubikmeter Holz. Anfangs habe die Wasserversorgung Probleme bereitet, berichtete ein Sprecher – und das, obwohl ein Tanklöschfahrzeug der Berufsfeuerwehr mit 5000 Liter Löschwasser ebenso im Einsatz war wie sechs Tanklöschfahrzeuge aus Ortswehren.

Später eilten auch noch die Wasserförderzüge der Ortswehren Innenstadt und Stiddien hinzu.

Nachdem die Kräfte ein neuartiges Wasserfördersystem vom 500 Meter entfernten Mittellandkanal bis zur Brandstelle errichtet hatten, besserte sich die Versorgung mit Löschwasser. Außerdem hatten die Kräfte aus Schläuchen eine Leitung vom Kanal auf das Alba-Gelände gelegt.

Ihnen gelang es, eine Schredderanlage vor den Flammen zu schützen.

Im Einsatz waren außer der Berufsfeuerwehr Mitglieder der Freiwilligen Wehren Watenbüttel, Veltenhof, Lamme, Wenden, Thune, Innenstadt, Stiddien, Waggum, Völkenrode, Rüningen, Broitzem, Lamme, Volkmarode, Bienrode und Mascherode.

Quelle
Andy
Andy
Admin

Anzahl der Beiträge : 35970
Anmeldedatum : 03.04.11

Nach oben Nach unten

Brand in der Mülldeponie Empty Re: Brand in der Mülldeponie

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten