Braunschweig-aktuell
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Partner
free forum
Juli 2022
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Kalender Kalender


Wieder Unfall auf der Autobahn des Todes A 2: Ein Toter und ein Schwerverletzter

Nach unten

Wieder Unfall auf der Autobahn des Todes A 2: Ein Toter und ein Schwerverletzter Empty Wieder Unfall auf der Autobahn des Todes A 2: Ein Toter und ein Schwerverletzter

Beitrag  Andy Sa Jul 27, 2013 1:13 am

Tragisches Unglück auf der A 2: Bei einem Auffahrunfall zwischen den Anschlussstellen Peine-Ost und Peine starb am Morgen gegen 5.40 Uhr der Beifahrer (28) eines Kleintransporters aus Bochum. Der Fahrer (24) wurde mit schwersten Verletzungen in die Medizinische Hochschule Hannover gebracht. Am späten Freitagaabend bestand noch immer Lebensgefahr. Die beiden Männer stammen aus Wesel.


 
Um 5.43 Uhr wurde die Peiner Kernstadtwehr alarmiert, die mit vier Fahrzeugen und 18 Einsatzkräften ausrückte. „Das Fahrerhaus des Transporters war völlig zerstört“, sagte Ortsbrandmeister Sven Bössel. Die Verunglückten konnten schnell und ohne schweres Gerät befreit werden. Die Einsatzleitung hatte Brandmeister vom Dienst Oliver Wirth.
Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen war der mit den beiden Männern besetzte Firmenwagen, der Richtung Hannover fuhr, aus bislang ungeklärter Ursache fast ungebremst auf einen Container-Lastwagen aus Braunschweig aufgefahren. Bei dem Aufprall bohrte sich der leere Container bis zur Mitte in den Transit. Der 53 Jahre alte Lastwagenfahrer kam mit dem Schrecken davon. Der Schaden macht nach Schätzungen der Autobahnpolizei etwa 15 000 Euro aus. Direkt nach dem Unfall ereignete sich im Rückstau wenige Meter hinter der ersten Unfallstelle ein zweiter Auffahrunfall zwischen zwei Pkw und einem Lkw. Hier blieb es bei Blechschäden.
jti

Quelle
Andy
Andy
Admin

Anzahl der Beiträge : 35970
Anmeldedatum : 03.04.11

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten