Braunschweig-aktuell
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Partner
free forum
August 2022
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031    

Kalender Kalender


Die Preußischen Meilensteine am Mittelrhein

Nach unten

Die Preußischen Meilensteine am Mittelrhein  Empty Die Preußischen Meilensteine am Mittelrhein

Beitrag  Andy Mo Aug 25, 2014 8:19 pm

Die Preußischen Meilensteine am Mittelrhein sind Meilensteine entlang des Mittelrheintals zwischen Köln und Bingerbrück (ab 1969 ein Stadtteil von Bingen), die im 19. Jahrhundert von Preußen zur Entfernungsanzeige aufgestellt wurden.

Die Preußischen Meilensteine am Mittelrhein  220px-Preu%C3%9Fischer_Meilenstein_Mittelrhein_Brey_2009
Preußischer Meilenstein im Mittelrheintal nahe Brey


Ab 1815, nachdem die Provinz Großherzogtum Niederrhein (ab 1822 Rheinprovinz) als preußisches Gebiet hinzugekommen war, wurde vom preußischen Staat ein Straßenbauprogramm größeren Umfangs zur Verbesserung von Infrastruktur und Wirtschaft aufgelegt. Zwischen Bingen und Koblenz gab es nur ein fertiges Teilstück, das zuvor von den Franzosen ab Boppard gebaut wurde. Jetzt entstand eine neue durchgehende Uferstraße entlang des Rheins, die heute größtenteils mit dem Verlauf der alten B 9 (ohne Ortsumgehungen) identisch ist. Mit der Aufstellung von Meilensteinen wurde ein Messsystem übernommen, das bereits seit dem 18. Jahrhundert im Rheinland üblich war. Die Steine entstanden nach Musterentwürfen aus Berlin; ein Obelisk mit abgeflachter Spitze und zwei seitlichen Bänken aus Basaltlava. Auf der Straßenseite sind die Entfernungen zwischen Mainz, Koblenz und Köln in preußischen Meilen (1 Meile = 7,532 km) eingeschlagen.

Zwischen Bingen und Koblenz sind alle acht preußischen Ganzmeilensteine erhalten geblieben. Man findet sie kurz hinter der Drususbrücke in Bingerbrück (dieser Stein trägt zusätzlich den preußischen Adler, da er kurz hinter der Grenze zum Großherzogtum Hessen stand), südlich von Niederheimbach und Oberwesel, bei St. Goar-Fellen, südlich und nördlich von Boppard, südlich von Brey und im Süden von Koblenz. Die Abschnitte dazwischen betragen nicht überall wirklich eine Meile. Man findet kürzere und längere Zwischenräume. Teilweise wurde wohl mehr Wert auf Ortsnähe als auf Genauigkeit gelegt.

Seit 2002 sind die Preußischen Meilensteine im Streckenabschnitt Bingen-Koblenz Teil des UNESCO-Welterbes Oberes Mittelrheintal.

Quelle - Literatur & Einzelnachweise
Andy
Andy
Admin

Anzahl der Beiträge : 35970
Anmeldedatum : 03.04.11

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten