Braunschweig-aktuell
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Neueste Themen
» Akne Filme Dr. Pimple Pooper
Anzeige gegen Eckert & Ziegler Icon_minitimeSa März 02, 2024 4:50 am von Andy

» R.I.P. Manni
Anzeige gegen Eckert & Ziegler Icon_minitimeSa Dez 30, 2023 6:31 am von checker

» R.i.P. Manfred Wüstefeld
Anzeige gegen Eckert & Ziegler Icon_minitimeSo Dez 10, 2023 9:07 am von checker

» R.I.P. Holger
Anzeige gegen Eckert & Ziegler Icon_minitimeFr Nov 03, 2023 9:33 pm von Andy

» R.I.P Rudolf HAASE
Anzeige gegen Eckert & Ziegler Icon_minitimeDo Sep 21, 2023 5:55 am von Andy

» PAROOKAVILLE 2023 | Finch
Anzeige gegen Eckert & Ziegler Icon_minitimeDo Aug 03, 2023 1:58 am von Andy

» Festivalfilm - ROCKHARZ 2023
Anzeige gegen Eckert & Ziegler Icon_minitimeDo Aug 03, 2023 1:55 am von Andy

»  die ärzte
Anzeige gegen Eckert & Ziegler Icon_minitimeDo Aug 03, 2023 1:54 am von Andy

»  NERVOSA
Anzeige gegen Eckert & Ziegler Icon_minitimeDo Aug 03, 2023 1:50 am von Andy

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Partner
free forum
März 2024
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Kalender Kalender


Anzeige gegen Eckert & Ziegler

Nach unten

Anzeige gegen Eckert & Ziegler Empty Anzeige gegen Eckert & Ziegler

Beitrag  checker So Dez 11, 2011 4:51 am

Die Staatsanwaltschaft Braunschweig hat bestätigt, dass sie ein Verfahren eingeleitet hat, um den Vorwurf zu überprüfen, die radioaktiven Strahlungswerte in Thune seien zu hoch.

Anzeige hatten Robin Wood und drei Vertreter der Bürgerinitiative Strahlenschutz (Biss) erstattet. Das erklärte Oberstaatsanwalt Joachim Geyer. Die Vorwürfe richten sich gegen Eckert & Ziegler sowie drei weitere auf dem Gelände benachbarten Betriebe. Außerdem gegen die prüfenden Institutionen – das Gewerbeaufsichtsamt Braunschweig, das vorgesetzte Gewerbeaufsichtsamt Hannover sowie die ausführende Behörde, das Niedersächsische Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz.

In der 14-seitigen Anzeige, der zehn Anlagen beigefügt sind, werden drei Vorwürfe erhoben:

Freisetzen ionisierender Strahlen,

unerlaubter Umgang mit radioaktiven Stoffen sowie

Fälschung technischer Aufzeichnungen.

Oberstaatsanwalt Geyer kündigte an, dass die Spezialabteilung Umwelt der Staatsanwaltschaft Braunschweig prüfen werde, ob ein Anfangsverdacht bestehe und Ermittlungen eingeleitet werden müssten.

Robin Wood und die Bürgerinitiative arbeiten seit einigen Monaten zusammen, um eine geplante Erweiterung von Eckert & Ziegler zu verhindern und sind zudem der Auffassung, dass die radioaktive Strahlung in Thune bereits jetzt zu hoch sei.

Quelle
checker
checker
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 49388
Anmeldedatum : 03.04.11
Ort : Braunschweig

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten